Blumberg In Blumberg kommt der Narrenbaum jetzt per Lastwagen

Bei der Blumberger Fasnet gibt es am Schmutzigen Donnerstag eine Änderung. Der Narrenbaum kommt nicht mehr mit einem Umzug sondern auf einem Lastwagen. Die Narrengesellschaft Blumberg reagiert damit auf Kontrollen der Behörden.

An der Blumberger Fasnacht wird es dieses Jahr eine Änderung geben. Am Schmutzige Dunnschtig, dem ersten Haupttag, werden die Narren den Narrenbaum in der Kernstadt nicht mehr in einem buntfröhlichen Umzug auf der Straße mit fastnachtlichen Klängen antransportieren. Das gute Stück, Wahrzeichen des "befreiten" Blumberg, wird der Bauhof auf dem Lastwagen anfahren. Und zwar wahrscheinlich vom neuen Bauhofgelände aus und nicht mehr von der Energieversorgung Südbaar aus.

Die Begründung: Dieter Selig, Präsident der für die Narrensamen- und Rathausbefreiung federführenden Narrengesellschaft Blumberg, nannte auf Anfrage des SÜDKURIER eine stärkere Kontrolle der Vorgaben durch die Behörden. Laut der verkehrsrechtlichen Anordnung des Landratsamts im Schwarzwald-Baar-Kreis müssten die Narren während des Umzugs die benutzten Straßen und die einmündenden Seitenstraßen sperren. Dazu, so erklärte Selig, seien sie personell und finanziell nicht in der Lage.

 

Termine:

 

Die Narrengesellschaft Blumberg sucht am Freitag, 19. Januar, den Narrenbau aus. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr am "PapperlaPub" in Blumberg. Auch dieses Jahr bietet die Narrengesellschaft Blumberg wieder drei Programmabende an: Am Samstag, 3. Februar; Freitag 9. Februar und am Samstag, 10. Februar, jeweils um 19.30 Uhr in der Stadthalle Blumberg. Einlass ist ab 18 Uhr, Reservierungen und der Kauf von Eintrittskarten sind unter Tel. 07702/1260, ab 20 Uhr oder unter Tel. 07702/9001 möglich.

Der Schmutzige Donnerstag beginnt um 7.45 Uhr mit der Schul- und Kindergartenbefreiung. Treffpunkt ist um 7.45 Uhr am Narrendorf in der Kernstadt. Um 12.11 Uhr ist die Machtübernahme am Rathaus II und das Stellen des Narrenbaumes. Die Proklamation der Fastnacht steht unter dem Motto „Ein Comic-Held rettet die Narrenwelt“. Die Blumberger Narrenzünfte werden im Narrendorf bewirten.

Der Fasnetumzug in Blumberg ist am Sonntag, 11. Februar, um 13.30 Uhr. Aufstellung ist in der Tevesstraße und der Umzug wird am Marktplatz moderiert. Die Prämierung der teilnehmenden Gruppen und Wagen ist gegen 16 Uhr in der Stadthalle. Für Unterhaltung sorgt der Musikverein Randen in der Stadthalle.

Der Kinderumzug startet am Dienstag, 13. Februar, um 13.30 Uhr bei der Scheffelschule und ab 14 Uhr ist Kindernachmittag in der Stadthalle. Die Beerdigung der Fasnacht und Ausklang in der Stadthalle ist anschließend gegen 18 Uhr. Nach der Geldbeutelwäsche am Mittwoch, 14. Februar, um 10 Uhr wird ab 11 Uhr der Narrenbaum am Rathaus II versteigert, danach folgt der Trauerzug durch die Blumberger Gastronomie.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Zum Valentinstag ❤ Geschenke mit Herz ❤
Neu aus diesem Ressort
Blumberg
Blumberg
Blumberg
Achdorf
Kommingen
Blumberg
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren