Blumberg Flötenensemble "L'Arte dei Flauti" begeistert in der evangelischen Kirche Blumberg

Ein Genuss für Blumberger Musikfreunde war das Konzert des Flötenensembles "L'Arte dei Flauti" in der evangelischen Kirche. Das Motto hieß "Mit Klassik in den Frühling".

Unter dem Titel "Mit Klassik in den Frühling" boten die vier Musiker Delia Melania Varga (Querflöte), Carolina Riesle (Querflöte), Astrid Heider (Alt-Querflöte) und Berthold Graf (Bass-Querflöte) ein ansprechendes Programm. Als Einstieg spielten die Musiker aus Vivaldis "Vier Jahreszeiten" Allegro und Pastorale aus dem Frühlingssatz und nahmen die Zuhörer mit auf grünende Weiden.

Fast ein Zeitgenosse ist Eugene Bozza (1905- 1991). Aus seinem Werk "Jour d'été à la montagne" erklang ein Pastorale und ein beschwingtes, liedhaftes Rondo. Es folgte aus Bizets "Arlesienne-Suite No.2" das Menuett, und temperamentvoll die Farandole, lebhaft und animierend hier die unterschiedliche Klangfülle der Flöten.

Gleich zwei Werken des argentinischen Meisters Astor Piazolla waren zu hören. Mit "Tanti Anni Prima" erklang ein eindringliches "Marienlob" mit verhauchendem Piano, und in "Libertango" zeigte sich in rasanten Melodiebögen der Tango in seiner ganzen Breite, sanft, enthusiastisch, heißblütig, dramatisch und morbid anmutend. In fast sinfonischer Fülle interpretierte das Quartett den Flötensatz "Die Moldau" von Bedrich Smetana, und ließ melodisch die beiden Quellen sprudeln bis hin zum behäbigen großen Strom. Mit den vier Sätzen von Mozarts "Eine kleine Nachtmusik" endete das Programm. Doch die Konzertstunde bot mehr. Ausführlich erläuterte Berthold Graf musikgeschichtlich die Veränderung der Flöte über die Jahrhunderte hinweg, und die Musiker unterstrichen mit kleinen eingespielten Tonfolgen die Informationen. Dazu führte Graf einfühlsam und sachkundig durch das Programm. Viel verdienten Beifall von einem begeisterten Publikum gab es für den gelungenen konzertanten Abend auf hohem musikalischem Niveau, und das Ensemble dankte mit "Salut d' Amour", um dann, hinreißend interpretiert, mit dem Ragtime "The Entertainer" das Konzert zu beenden.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Die leckersten Gins vom Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Blumberg
Riedböhringen
Blumberg
Blumberg
Blumberg
Blumberg
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren