Dittishausen Feuerwehr Dittishausen erhält neues Fahrzeug

Die Feuerwehrabteilung Dittishausen erhielt ein neues Fahrzeug. Die Redner geben ein klares Bekenntnis für die Löffinger Teilort-Wehren. Das neue Fahrzeug wird gleich mit Großübung eingeweiht.

Für die Feuerwehr, insbesondere der Abteilungswehr Dittishausen, war es ein Glückstag. Sie bekam das erste Fahrzeug der neuen Generation ein Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser (TSF-W). Dieses wurde mit einer Großübung der Gesamtfeuerwehr und dem Feuerwehrhock eingeweiht.
 

  • Löffingen steht zur Feuerwehr: Das TSF-W ist mit der neuesten Technik ausgerüstet, so Gesamt-Kommandant Bernd Schwörer. Damit werde die Ehrenamtsarbeit zum Wohl der Bürger anerkannt und geschätzt. Neues Equipment sei nicht nur im Notfall wichtig, sondern auch eine Motivation für Wehrmänner. Die Stadt Löffingen selbst steht zur Feuerwehr, erklärte Büßrgermeister Tobias Link, auch das neue Fahrzeug sei ein Bekenntnis zur Wehr, und vor allem auch zu den Abteilungswehren. So werde jede Abteilungswehr ein solches neues Fahrzeug erhalten. Der Feuerwehr-Bedarfsplan werde in Löffingen erfüllt und die Wichtigkeit der Feuerwehr anerkannt. "Im Namen der Stadt danke ich der Wehr für das ehrenamtliche Engagement zum Schutz der Bevölkerung und der Stadt", so Link.
  • Stolz nahm Abteilungskommandant Markus Lade den Schlüssel entgegen. "Nach 32 Jahren wurde unser altes Fahrzeug ersetzt", freute er sich. "Eine tolle Sache in seinem ersten Jahr als Abteilungskommandant. Die Dittishauser Verantwortlichen um Volker Koch und Markus Lade holten selbst das neue Fahrzeug ab. Das Fahrgefühl dieser 784 Kilometer war sicherlich ein besonderes. Um das Know-how des TSF-W zu beherrschen wurden extra Probe angesetzt, so Markus Lade. Zur Übergabe des Fahrzeugs, das mit einem Sektempfang im Gerätehaus gekoppelt war, kamen auch zahlreiche Vertreter von den Feuerwehren des Hochschwarzwaldes.
  • Der stellvertretende Kreisbrandmeister Gotthard Benitz würdigte die Schlagkraft der Löffinger Wehr aber auch die Stadt. "Beide haben ein klares Feuerwehr-Bedarfsplan-Konzept, das nächste Fahrzeug im Bedarfsplan ist schon eingestellt.", so Benitz. Stolz ist auch Ortsvorsteher Helmut Wölfle, dass gerade Dittishausen als erste Abteilungswehr berücksichtigt wurde.
  • Der stellvertretende Abteilungskommandant Volker Koch stellte der Bevölkerung das Fahrzeug und die Konzeption vor. Vor dem Kauf hätte man zahlreiche Vergleiche vorgenommen und auch kontroverse Diskussionen geführt. So hatte man sich letztlich auch gegen ein Automatik-Fahrzeug entschieden. Das TSF-W ist ein Fahrzeug zur Brandbekämpfung und zur einfachen technischen Hilfeleistung und ist eine gute Ergänzung für das Equipment der Gesamtwehr.
  • Kommandant Bernd Schwörer nahm die Fahrzeugübergabe zum Anlass, gleich eine Übung für die Gesamtwehr anzuschließen. Als Objekt hatten er, zusammen mit Einsatzleiter Christian Heizmann und Organisator Volker Koch, das Appartementgebäude ausgesucht. 40 Feuerwehrmänner aus Löffingen und aus den Teilorten waren im Einsatz. Der Einsatzschwerpunkt lag bei der Menschenrettung mit Innenangriff, und der Rettung über die Drehleiter. Die Atemschutzträger wurden durch einen Atemschutzpool durch die Abteilungen der Gesamtwehr unterstützt. Bei der Manöverkritik gab es keine Beanstandungen, so war auch über die Belüftung des Treppenhauses für die Evakuierung des Gebäudes richtig. Trotz der langen Wegstrecken vom Hochbehälter Kosak zum Brandobjekt verlief auch hier alles reibungslos.
 

Neues Fahrzeug

Ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser erhielt die Abteilungswehr Dittishausen. Im TSF-W ist Platz für eine Gruppe mit sechs Personen. Mit 180 PS ausgestattet erfüllt es die Euronorm 6. Neben der üblichen Ausrüstung verfügt das Fahrzeug auch über einen eigenen Löschwassertank. Die Kosten beliefen sich auf 136 000 Euro, vom Land gab es dafür ein Zuschuss in Höhe von 38 650 Euro. Neben Dittishausen werden alle Wehren nach und nach mit einem neuen Fahrzeug ausgestattet. Dittishausen ist eine der sieben Abteilungen der Löffinger Gesamtwehr.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
Blumberg
Blumberg
Blumberg
Blumberg
Blumberg
Blumberg
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren