Blumberg Blumberg: Fußballfans freuen sich auf den Eichbergcup

Der Fußballnachwuchs der Bundesligisten aus Deutschland und der Schweiz trifft sich am 10. und 11. Dezember in Blumberg

In der Blumberger Eichbergsporthalle rollt am 10. und 11. Dezember der Fußball. Der 7. Internationale Eichbergcup rückt näher, der SÜDKURIER ist wieder Medienpartner. Die Vorbereitungen sind schon weit gediehen, mittlerweile haben die Veranstalter für alle Jugendspieler Schlafplätze, freut sich Hauptorganisator Joachim Jakob. Die Zuschauer dürfen sich wieder auf spannende Spiele freuen, schließlich kommt der Fußballnachwuchs deutscher und schweizerischer Spitzenvereine. Und schon mehrere Spieler, die zum Blumberger U15-Turnier kamen, haben anschließend den Sprung zu den Profis geschafft. Ein markantes Beispiel ist Timothy Tillmann, der den Eichbergcup 2013 mit der SpVgg Greuther Fürth gewann und jetzt beim FC Bayern München ist.

  • Drei Topteams aus der Schweiz, fünf deutschen Bundesligisten, fünf Zweitligisten sowie der FC Schaffhausen und der FC 08 Villingen bilden das hochkarätige Teilnehmerfeld, für Joachim Jakob, Initiator und Hauptorganisator ist es das Turnier mit der bisher stärksten Besetzung. Dazu trägt unter anderem Titelverteidiger RB Leipzig bei, dessen erste Mannschaft in die erste Bundesliga aufstieg und dort für Furore sorgt. Dazu tragen auch die anderen Erstligisten SC Freiburg, TSG 1899 Hoffenheim, FC Augsburg und FC Ingoldstadt bei, sowie die traditionsreichen Zweitligisten VfB Stuttgart, Karlsruher SC, FC Kaiserslautern, TSV 1860 München und Dynamo Dresden.
  • Besonders freut Joachim Jakob sich auf den FC Basel, der die Tabelle der Schweizer Super League mit 38 Punkten souverän anführt. Ist der Trainer des U15-Nachwuchses mit Alexander Frei doch der frühere Profi und Rekordtorjäger der Schweizer Nationalmannschaft mit 42 Toren. Alexander Frei ist hochmotiviert: "Wir wollen uns mit den Besten messen", erklärte er auf Anfrage des SÜDKURIER. Dass Basel nun zum ersten Mal nach Blumberg komme, wertet Jakob als Bestätigung für die Qualität des Eichbergcups, denn der FC Basel schaue genau, welches Turnier er besuche.
  • Das Programm: Zum Auftakt startet am Samstag, 10. Dezember, um 8 Uhr ein Turnier der E-Junioren. Um 15 Uhr beginnt der Internationale Eichbergcup mit 15 Teams. Die Spiele am Samstag dauern bis 19.30 Uhr. Die letzten Vorrundenspiele sind am Sonntag, 11. Dezember, ab 8.15 Uhr, um circa 10 Uhr beginnt die Zwischenrunde, das Finale ist gegen 13.30 Uhr. Der Sonntag endet mit einem Turnier der F-Junioren ab 15 Uhr.
  • Veranstalter: Den Eichbergcup meldet der VfL Riedböhringen an, getragen wird die Veranstaltung vom Förderverein Kickers Schwarz-Gelb, in dem hauptsächlich Mitglieder des VfL Riedböhringen und SV Fützen sind, sowie dem FC Schaffhausen, Gasteltern und Helfern. Mit im Boot ist die Stadt Blumberg, für Bürgermeister Markus Keller ist der Eichbergcup eine Leuchtturmveranstaltung.

Ihre Meinung ist uns wichtig
☀ Einzigartige Sonnenstücke vom See ☀
Neu aus diesem Ressort
Blumberg
Blumberg
Blumberg
Blumberg
Blumberg
Riedöschingen
Die besten Themen