Blumberg 60 Jahre Realschule Blumberg: Hochexplosive Geburtstagsfeier

Blumberger Realschule wird 60 Jahre jung. Musical, Festakt, Party und „Tag der offenen Tür“.

Nach dem begeisternden Musical „Das Dschungelbuch“, dem gelungenen Festakt mit Vorstellung der Chronik sowie dem ausgelassenen Ball der Ehemaligen am Freitag, präsentierte sich das Geburtstagskind Realschule Blumberg am Samstag der breiten Öffentlichkeit. Beim „Tag der offenen Tür“ stellten die Schüler und Lehrer um das Rektorenduo Egon Bäurer und Alexander Hermann ein riesiges, vielfältiges, buntes und interessantes Programm auf die Beine.



Mit großem personellem Aufwand ebenfalls dabei waren die beiden Bildungspartner der Realschule, die Firmen Metz Connect und Straub Verpackungen. Für das leibliche Wohl der überaus zahlreichen Gäste sorgten neben den Schülern selbst, der Förderverein mit seinen Mitgliedern sowie zahlreiche Eltern – und so blieben letztlich keine Wünsche offen.

Rundum zufrieden zeigte sich auch der Schulleiter am Samstagmittag: „Mit dem Musical hatten wir einen fulminanten Auftakt. Auch der Festakt kam sehr gut an. Die Party mit Livemusik litt etwas unter der Wärme in der Stadthalle. Aber die vielen ehemaligen Schüler waren hell begeistert. Auch mit dem Tag der offenen Tür können wir sehr zufrieden sein, obwohl der einsetzende Regen die Outdoor-Aktivitäten etwas eingeschränkt hat. Ich möchte mich bei den zahlreichen Helfern bedanken, ohne die ein so großes Fest nicht hätte stattfinden können“, so Bäurer. „Ich finde es auch toll, dass unsere Schüler das Musical am Sonntagmittag noch einmal aufführen.“

Fast in allen Räumen der Realschule war am Samstag ab 11 Uhr etwas geboten. Ein Spielparcours auf der Wiese hinter der Schule, Kletter – und Torwand sowie Basketball und Tischtennis auf dem Pausenhof rundeten das Angebot ab. In der Aula präsentierten sich das Fach Natur und Technik, die Schülermitverwaltung (SMV) mit einer Rallye durch das Gebäude, der Freundes- und Förderkreis der Realschule unter anderem mit einer Tombola. Die Schüler zeigten, wie sie ihre Zeitung machen und es gab eine Ausstellung zu den Klimazonen.

Im 1. Stock hatten die Bildungspartner Metz Connect und Straub Verpackungen in Verbindung mit der Berufsorientierung Realschule (BORS) ihre Stände aufgebaut. Die Roboter- und Forscher AG demonstrierten ihre Stärken, in den Computerräumen wurden Spiele angeboten und im Bio-Saal gab es Mikrowelten zu sehen. Lernen unter Anleitung, Mathematische Spiele & Knobeleien, Spielen wie die alten Römer, eine Ausstellung zur Bibel und Lust auf Musik waren die Themen im 2. Obergeschoss.

Ein Veranstaltungshöhepunkt war sicher das Deutsche Theater unter dem Motto: „Schule um 1900-Das Fräulein Lehrerin“. Dabei hatten die Schüler um Lehrer Werner Höfle die Lacher auf ihrer Seite und bekamen viel Applaus. Auch das Englische Theater, „First Day at the new school“ sowie die Vorträge der Chor-AG in Kooperation mit der Karl-Wacker-Schule aus Donaueschingen kamen sehr gut an. Hochexplosiv ging es im Chemiesaal zu, wo bei den entsprechenden Vorführungen auch Säuren eine große Rolle spielten.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Blumberg
Blumberg
Blumberg
Blumberg
Blumberg
Blumberg
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren