Blumberg 2017 war ein gutes Jahr für das Rotes Kreuz Blumberg

Bei der Jahreshauptversammlung gab es Ehrungen und Begrüßung neuer Aktiver. Die ehrenamtliche Helfer leisteten viele Stunden im vergangenen Jahr.

Der Vorsitzende der DRK-Ortsgruppe Blumberg, Bürgermeister Markus Keller, begrüßte bei der Jahreshauptversammlung über 40 Mitgliedern, darunter langjährige Aktive aber auch Neuzugänge. Herzlich willkommen hieß er die Vertreter des Kreisverbands, Armin Hensler und Andreas Callenbach. "Konflikte, die noch im vorigen Jahr bewältigt werden mussten, haben wir inzwischen ausgeräumt", machte Keller deutlich. In seinem Jahresbericht ging er auch auf die Aufgaben der sozialen Einrichtungen der DRK-Ortsgruppe ein. Es seien Aufgaben, die die Mitglieder der Ortsgruppe seit Jahrzehnten mit Bravour gemeistert haben, ergänzte der Vorsitzende.

Bürgermeister und Vorsitzender der DRK Ortsgruppe Blumberg, Markus Keller, begrüßt als Neumitglied Erik Simon, der nach seiner Ausbildung als Sanitätshelfer bei der Bereitschaft seinen Dienst verrichtet.
Bürgermeister und Vorsitzender der DRK Ortsgruppe Blumberg, Markus Keller, begrüßt als Neumitglied Erik Simon, der nach seiner Ausbildung als Sanitätshelfer bei der Bereitschaft seinen Dienst verrichtet. | Bild: Reiner Baltzer

Markus Keller und seine Stellvertreterin, Sabine Eichler, zeichneten Albert Schnell für 40-jährige aktive Mitgliedschaft mit dem goldenen Treueabzeichen aus. 20 Jahre dabei ist Christiane Goderski, die mit Bronze ausgezeichnet wurde. Fabienne Wölfle erhielt die Ehrenurkunde für zehnjährige Aktivität und Josef Krapf und Sabrina Wölfle wurden für fünfjährige Mitgliedschaft geehrt. Erik Simon und Ann-Sophie Fluck gehören nach ihrer Ausbildung zu Sanitätshelfern ebenfalls dazu. Schatzmeisterin Petra Wölfle konnte auf einen gesunden Kassenstand verweisen. Sie habe ihre Amtsgeschäfte gewissenhaft und ordentlich ausgeübt, wurde ihr von Kassenprüferin Gabriele Waßmer bescheinigt.

Ihren umfangreichen Bericht las Bereitschaftsleiterin Stefanie Anders vor. Danach haben die Aktiven der Bereitschaft, insgesamt sind es 30 Personen, mindestens 1250 ehrenamtliche Stunden an den verschiedensten Anlässen geleistet, was in etwa 52 Tage entspräche, so Stefanie Anders. Positive Entwicklungen sind auch bei der Seniorengymnastik, der Kleiderkammer und beim mobilen Mittagstisch zu verzeichnen. Im Jugendbereich werden derzeit nur vier Jugendliche geführt. Dort fehlt derzeit die Leitung, so auch für den Bereich der Sozialarbeit. Die Ehrenamtlichen des mobilen Mittagstisch waren an 2017 insgesamt 3016 Stunden unterwegs. Insgesamt 16 288 Essen wurden ausgefahren. Die Zahl der täglichen Essensempfänger lag kontinuierlich bei 69 Personen. Die Kapazitätsgrenze hinsichtlich des Fahrzeugbestands sei nun erreicht worden, so der stellvertretende Teamleiter Jürgen Mahler, der für Peter Gilly den Bericht vorlas.

Die Umsätze in der Kleiderkammer konnten 2017 gesteigert werden, sagte Leiterin Sigrid Gillmann. Die Versammlung genehmigte den Haushaltsplan. Delegierte für den Kreisverband wurden bestimmt, Florian Singer wurde zum Datenschutzbeauftragten bestellt.

 

Die Verantwortlichen

Vorsitzender Markus Keller, Stellvertreterin Sabine Eichler, Schatzmeisterin Petra Wölfle, Bereitschaftsleiterin Stefanie Anders, Leiter mobiler Mittagstisch Peter Gilly. Die Seniorengymnastik leitet Angelika Witteler, Leiterin der Kleiderkammer Sigrid Gillmann, Bereitschaftsarzt Martin Humbach. Jugend- und Sozialabteilung derzeit nicht besetzt. Datenschutzbeauftragter Florian Singer. (bal)

 

 

Ihre Meinung ist uns wichtig
Die leckersten Gins vom Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Blumberg
Blumberg
Blumberg
Riedböhringen
Riedböhringen
Blumberg
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren