Bad Dürrheim 680 000 Euro für Oberbaldingen aus dem ELR-Programm

Halle wird mit 500 000 Euro gefördert.

Lange wurde auf die Zusage der Förderung aus dem Topf des Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) gewartet, nun kann Ortsvorsteher Karl-Heinz Ullrich bestätigen, dass Oberbaldingen für verschiedene Bauprojekte mit 680 000 Euro gefördert wird. Alleine mit 500 000 Euro wird der Abbruch der Halle und der geplante Neubau gefördert, gibt Ullrich auf SÜDKURIER-Anfrage bekannt.

Insgesamt werden die Kosten für die Halle auf drei Millionen Euro geschätzt. Mit 18 000 Euro wird der Landfrauenraum in der Ortsverwaltung bezuschusst. Der Rest in Höhe von etwa 62 000 Euro trägt die Stadt. Somit bleibt auch ein Rest für den Anbau, den zweiten Fluchtweg und den Umbau der Räume im Kindergarten. Auch dem Bürgerservice sollen für die Umbaumaßnahmen noch Fördergelder zur Verfügung stehen. Beim Bürgerservice kann somit zeitnah mit den Bauarbeiten begonnen werden, teilt Ullrich mit.

Ihre Meinung ist uns wichtig
☀ Einzigartige Sonnenstücke vom See ☀
Neu aus diesem Ressort
Bad Dürrheim
Bad Dürrheim
Bad Dürrheim
Bad Dürrheim
Bad Dürrheim
Bad Dürrheim
Die besten Themen