Eishockey: (pm) Nun ist es offiziell. Die Wild Wings haben Max Hadraschek verpflichtet. Der Angreifer wechselt vom Zweitligisten EC Bad Nauheim nach Schwenningen.

"Ich verfolge den Werdegang von Max schon seit einiger Zeit und er hat sich in den letzten beiden Jahren sehr gut entwickelt. Sein großes Ziel ist es nun, sich in der Deutschen Eishockey Liga zu behaupten. Er ist läuferisch sehr gut", sagt Manager Jürgen Rumrich über den Center, der auch als Außenstürmer eingesetzt werden kann.

Der 24-Jährige wurde in Sonthofen im Allgäu geboren und spielte zunächst in Memmingen und später in den Nachwuchs-Mannschaften von Füssen und Kaufbeuren. Der 1,82 Meter große Linksschütze bringt es mittlerweile auf 221 DEL 2-Spiele. Hadraschek unterschrieb bei den Wild Wings einen Vertrag über eine Spielzeit.

Hadraschek ist der vierte Neuzugang bei den Schwenningern. Zuvor verpflichteten die Wild Wings Alexander Weiß (Grizzlys Wolfsburg), Christopher Fischer (Iserlohn Roosters) und Matt Carey (Rögle BK/Schweden).