Hallenfußball: Der Nachwuchs des SSC Donaueschingen wurde in Unterkirnach Hallenbezirksmeister bei den E-Junioren. Im spannenden Endspiel gewannen die jungen Donaueschinger mit 3:2 nach Sieben-Meter-Schießen gegen die DJK Villingen.

In der Endrundengruppe 1 qualifizierten sich die späteren Endspiel-Teilnehmer für das Halbfinale. In Gruppe 2 lösten die SG Pfaffenweiler und der FC 08 Villingen das Halbfinal-Ticket. Gruppendritter wurden der FC Hüfingen und der FC Neustadt.

In den Halbfinalpartien gewann die DJK Villingen gegen die SG Pfaffenweiler 1:0 und der SSC Donaueschingen gegen den FC 08 Villingen 2:1 nach Siebenmeter-Schießen. Auch im Spiel um Platz drei zwischen Pfaffenweiler und den Nullachtern gab es in der regulären Spielzeit keine Entscheidung. Beim Siebenmeter-Schießen waren die Jungs aus Pfaffenweiler treffsicherer und siegten mit 2:0. Das Spiel um Platz fünf gewann Hüfingen mit 1:0 gegen Neustadt.