Die Biathlonabteilung des DAV Ulm richtete im Loipenzentrum Schönwald-Weißenbach die VR-Talentiade aus. Nach tollen Duellen in der Loipe und am Schießstand kamen die 14-jährige Charlotte Gallbronner (DAV Ulm) und der gleichaltrige Mathis Färber (SC Schönwald) zum Tagessieg.

Eröffnet wurde die VR-Talentiade von den Laserklassen mit dem Lauf über 1200 Meter. Bei den Buben S 8/9 gewann Simon Stotz (SC St. Märgen). Vom SC Schönwald wurden Louis Felix Peukert Vierter, Philipp Scheja Sechster und Raphael Pertenthaler Achter. Bei den Mädchen kam der SC Schönwald mit Julie Schlieter und Maja Hogg zum Doppelsieg. Vierte wurde Ina Lickert (SZ Breitnau) vor Annika Dotter (SC Schönwald) und Frida Rombach (SV St. Georgen).

Sieger der Laser S 10/11 wurde Benedikt Schwer (SC Schönwald) vor Leo Rombach (SV St. Georgen). Vierter wurde Noah Göppert (SC Schönwald). Bei den Mädels setzte sich Helen Issler (SC Bad Säckingen) vor Maya Schilli (SC Schönwald) durch.

In der Schnupperklasse der S 11 bis 15 über zwei Kilometer lief Moritz Rombach (SV St. Georgen) zum Sieg und Manuel Perenthaler (SC Schönwald) wurde Dritter. Einen Dreifach-Triumph feierte Schönwald bei den Mädchen mit Franziska Dorer vor den Duffner-Drillingen Jana, Marie und Leni sowie Emily Fautz und Joleen Schlieter.

Bei den Schülern S 12 gewannen Maximilian Schneider (SC Bad Säckingen) vor Fin Zurnieden (SV Kirchzarten) und Wyn Kirchhöfer (SC Bad Säckingen) sowie Annika Dietrich (SC Gütenbach) vor Joana Schwer (SC Schönwald).

Klarer Sieger der S 13 wurde Jannis Dold (SC St. Märgen) vor Nils Gutmann (SC Wieden). Luis Hogg (SC Schönwald) belegte Rang sechs. Dank fehlerfreier Schießleistung kam Dana Horngacher (SZ Breitnau) vor Julia Tannheimer (DAV Ulm) zum knappen Erfolg.

Über sechs Kilometer waren die Schüler S 14/15 gefordert. Um 20,3 Sekunden erkämpfte Mathis Färber (SC Schönwald) vor Tim Nechwatal (WSV Schömberg) den Tagessieg. Mit sechs Schießfehlern belastet, verfehlte Fabian Kaskel (SC Todtnau) vor Daniel Stiefvater (SC Bad Säckingen) knapp das Podium. Bei den Mädchen erkämpfte Charlotte Gallbronner (DAV Ulm) den Tagessieg vor Carina Gutmann (SC Wieden), Sophia Weiß (SC Todtnau) und Lea Nechwatal (WSV Schömberg).