Fußball-Kreisliga A, Staffel 2: Mario Heinrich, Trainer des SV Eisenbach, tippt den 24. Spieltag in der Kreisliga A 2.

FC Löffingen II – SV Gündelwangen. „In dieser Partie ist alles möglich. Beide können gewinnen. Löffingen wird alles unternehmen, um als Unterbau des Landesligisten das Reserveteam in der Kreisliga A zu halten. Der jüngste Erfolg in Lenzkirch hat überrascht. Ich tippe 2:1.“

SV Hinterzarten – TuS Oberbaldingen. „Das wird eine klare Sache für Hinterzarten. Die Mannschaft ist stabiler geworden. Oberbaldingen wehrt sich gegen den Abstieg, kommt aber nicht vom letzten Platz weg. Ich tippe 4:0.“

SSC Donaueschingen – SV Aasen. „Donaueschingen hat die Tabellenführung erobert, doch eine Vorentscheidung um die Meisterschaft ist noch nicht gefallen. Aasen hat in der Saison auswärts schon einige beachtliche Ergebnisse abgeliefert. Nach dem Sieg gegen Kirchen-Hausen traue ich Aasen zumindest einen Teilerfolg zu und tippe 2:2.“

SV Öfingen – SV Grafenhausen. „Öfingen war zuletzt in starker Form. Umso mehr hat mich die klare Niederlage in Bonndorf überrascht. Grafenhausen hat in der Meisterschaftsentscheidung alle Chancen. Die Form scheint zu stimmen. Ich traue den Grafenhausenern noch viel zu. Unter anderem auch einen 3:1-Erfolg in Öfingen.“

SG Kirchen-Hausen- TuS Bonndorf II. „Bonndorf reist mit der Empfehlung eines 6:0-Erfolgs gegen Öfingen an. Da werden im Kampf um den Klassenerhalt alle Kräfte mobilisiert. Beide Mannschaften hatten zuletzt den Ruf einer Wundertüte. Kirchen-Hausen darf sich keinen Ausrutscher mehr leisten, ansonsten sind die ersten zwei Plätze weg. Ich tippe 2:0.“

FC Pfohren – SV Eisenbach. „Wir haben personell einige Sorgen. Auch beim Heimspiel gegen Möhringen haben sich wieder Spieler verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Das sind keine guten Voraussetzungen, doch wir sollten punkten, zumal die Teams hinter uns näher kommen.“

FV Möhringen – FC Lenzkirch. „Lenzkirch ging zuletzt gegen Löffingen ohne Punkte vom Platz. Ich bin gespannt, wie die Elf diesen kleinen Rückschlag wegsteckt. Möhringen hat bei uns gezeigt, dass die Elf stabiler geworden ist. Lenzkirch will die Top-Teams nicht ziehen lassen. Ich tippe einen 2:1-Erfolg für die Lenzkircher.“