Fußball-Kreisliga A, Staffel 1: DJK Villingen II – Spfr. Neukirch 4:0 (4:0). Im Verfolgerduell setzte sich die DJK-Reserve verdient durch. Nachdem Thomas Rehm die Gastgeber bereits nach zehn Minuten in Führung schoss und sich die Gäste mit einem Platzverweis selbst dezimierten, machte die DJK noch in der ersten Hälfte durch einen Doppelpack von Pascal Beha und Eren Bayrak alles klar. Tore: 1:0 (10.) Rehm, 2:0 (25.) Beha, 3:0 (31.) Bayrak, 4:0 (45.) Beha. ZS: 80. SR: Fabrice-Andre Moosmann (Schramberg).

VfB Villingen – FC Schonach II 7:1 (4:1). Gegen überforderte Gäste feierte der VfB Villingen ein Schützenfest. Bereits zur Pause war angesichts des 4:1-Zwischenstandes alles klar. Dragan Jovanovic glänzte mit einem Dreierpack, Fatih Avci traf doppelt. Tore: 1:0 (16.) Avci, 2:0 (25.) Jovanovic, 2:1 (29.) Christopher Straub, 3:1 (33.) Avci, 4:1 (43.) Jovanovic, 5:1 (61.) Jovanovic, 6:1 (73.) Emre Karademir, 7:1 (90.) Roman Rudenko. ZS: 100. SR: Valentin Hodler (Nordrach).

FC Dauchingen – FC Pfaffenweiler II 8:0 (4:0). Der Spitzenreiter machte gegen das Schlusslicht einen Klassenunterschied deutlich und setzte sich mit 8:0 durch. Marcel Geiger glänzte mit einem Dreierpack, Christian Herbst traf doppelt. Dauchingen zeigte sich im Torabschluss enorm konsequent. Tore: 1:0 (9.) Geiger, 2:0 (17.) Tom Zepf, 3:0 (38.) Geiger, 4:0 (43.) Geiger, 5:0 (63.) Marc Laufer, 6:0 (64.) Philipp Kirsch, 7:0 (80.) Herbst, 8:0 (89.) Herbst. ZS: 150. SR: Bernd Kaiser (Königsfeld).

FC Brigachtal – FC Kappel 5:1 (2:1). Nachdem die Gäste die ersten 30 Minuten offen gestalten konnten und sogar durch Axel Bommer in Führung gingen, steigerte sich Brigachtal und drehte durch Tore von Marc Albrecht sowie Lukas Köhler noch vor der Pause die Partie. Nach dem Seitenwechsel machten die Gastgeber mit drei Toren binnen zehn Minuten den Sack zu. Dennis Kleiser schnürte einen Doppelpack. Tore: 0:1 (30.) Bommer, 1:1 (35.) Albrecht, 2:1 (45.) Köhler, 3:1 (53.) Kleiser, 4:1 (58.) Kleiser, 5:1 (62.) Bausch. ZS: 150. SR: Matthias Grobs (Rottenburg).

FC Tannheim – SG Vöhrenbach/Hammereisenbach 2:4 (2:1). Tannheim startete furios in die Partie: Bereits nach acht Minuten stand es durch Tore von Stephan Schwörer und Florian Kreuz 2:0. Danach gestaltete sich das Geschehen ausgeglichen, die SG zeigte sich vor dem gegnerischen Tor aber als die effektivere Mannschaft. So verkürze Matthias Kopp noch vor der Pause, ehe die SG trotz Unterzahl durch einen Doppelpack von Ali Toprak sowie Marcel Schmidt die Partie drehten. Tore: 1:0 (4.) Schwörer, 2:0 (8.) Kreuz, 2:1 (35.) Kopp, 2:2 (55.) Toprak, 2:3 (57.) Schmidt, 2:4 (90.) Toprak. ZS: 100. SR: Enis Morat (Schwenningen). Gelb-Rot: SG (45.+1), FCT (90.+1).

SV Niedereschach – SV Rietheim 0:3 (0:0). In Hälfte eins begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe, Niedereschach hatte die etwas besseren Chancen. Hälfte zwei war dann das komplette Spiegelbild mit dem Unterschied, dass Rietheim vor dem gegnerischen Tor eiskalt war. Zuerst brachte Dennis Werner die Gäste nach 55 Minuten in Führung, dann machten Marc Riesle und Markus Neumann mit einem Doppelschlag alles klar. Tore: 0:1 (55.) Werner, 0:2 (68) Riesle, 0:3 (71.) Neumann. ZS: 130. SR: Lukas Stiepermann (Villingen).

Das Spiel FC Schönwald – NK Hajduk VS wurde abgesagt.