Skilanglauf: (ju) Die 18-jährige Katharina Baum (SZ Brend) und der 17-jährige Florian Winker (SSV Spaichingen) wurden Tagessieger beim 33. Rechberg -Pokallanglauf im Bernauer Loipenzentrum. Die traditionelle Langlauf-Veranstaltung mit dem „Peltonen-Cupfinale“ der Jugend bis zu den Senioren erfuhr mit über 200 Teilnehmer eine gute Resonanz. Der Pokallanglauf wurde im klassischen Stil absolviert.

Die Schüler S 8 und S 9 liefen über 1,2 km. Sieger der S 8-Klasse wurde Hanspeter Schuler (SV Kirchzarten) und S 8-Siegerin Lea Peter (SC Schönwald). Leo Rombach (SV St. Georgen) gewann die S 9-Klasse und in der S 8 setzte sich Magdalena Faller (SC Hinterzarten) durch. Von den Schülern S 10 bis 13 wurden 2,5 Kilometer abverlangt. Klassenbeste waren Franziska Dorer (SC Schönwald) und Luis Schuler (SV Kirchzarten/S 10), Leni Huber (SC St. Märgen) und Finn Zurnieden (SV Kirchzarten/S 11), Jana Bendel (SC St. Peter) und Jonas King (SV St. Georgen/S 12) und in S 13 mit besten Laufzeiten Mali Brugger (WSG Schluchsee) und Marius Zähringer (SC Hinterzarten).

Im Lauf über zwei Runden (fünf Kilometer) waren Maja Föhrenbacher (SC St. Peter/S 14) und Martin Gönner (SV St. Georgen/S 15) die schnellsten Schüler. Die Tagesbestzeit auf dieser Distanz lief Juniorin Katharina Baum. Sie ließ die Jugendliche Johanna Knöpfle (SC Langenordnach) und Damen-Siegerin Linda Becker (SC Vöhrenbach) hinter sich. Knöpfle musste sich Baum nur um vier Sekunden geschlagen geben. Hinter Becker folgt die J 16-Beste Pia Fichter und Lisa Kopp (beide SV St. Georgen), die Zweite der Damen.

Über drei Runden liefen die Starter ab der männlichen Jugend J 16. Tagesbestzeit lief Florian Winkler vor dem 34-jährigen Arnt König (SC Bubenbach). In der Gesamtwertung folgte Valentin Haag (SV Kirchzarten) als Dritter vor seinem Clubkameraden Niklas Bender (H 21 Bester) und Uli Zipfel (H 51). Mit der siebten Zeit wurde Manuel Dorer Zweiter der H 21. In der H 41 feierten Markus und Jens Dorer einen Doppelsieg und die H 61 gewann Herbert Dold (alle SZ Brend) vor Edi König (SC Bubenbach).