Eishockey: Bei den Schwenninger Wild Wings hat Oliver Bauer seinen Arbeitsbereich für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit abgeben. Sein Nachfolger ist Kai Blandin, der Angang Mai seine Tätigkeit in der Geschäftsstelle aufnahm und künftig für den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. „In unserer Analyse der Saison 2018/19 haben wir nicht nur den sportlichen Bereich durchleuchtet. Wir wollen den administrativen Bereich umstrukturieren und das Back-Office erweitern. Wir sind überzeugt, in Kai Blandin den richtigen Mann gefunden zu haben“, betonte der geschäftsführende Gesellschafter Michael Werner. Blandin begleitet die Schwenninger seit der Saison 1980/81. Zwischenzeitlich arbeitete der 52-Jährige in Sindelfingen. Den Kontakt zu den Wild Wings hat er nie verloren, mit der Gründung seiner eigenen Agentur kam es zu einer engen Kooperation. Über viele Jahre war der gebürtige Villinger unter anderem verantwortlich für das Stadion-Magazin. Blandin war zuletzt in anderen Sportarten wie Fußball, Tennis, Golf, Ringen und Volleyball tätig und organisierte zahlreiche Events.