In Lahti

Anna Jäkle für Junioren-WM nominiert

Ski nordisch: Der Deutsche Skiverband (DSV) gab das Aufgebot für die nordische Junioren- und U 23-Weltmeisterschaft im finnischen Lahti bekannt. Zum Team gehört auch Anna Jäkle (ST Schonach-Rohrhardsberg). Im Vorjahr gewann die 15-Jährige bei der Junioren-WM überraschend die Silbermedaille in der Kombination. Die Titelkämpfe in Lahti dauern vom 20. bis 27. Januar. Die Kombination mit Anna Jäkle ist am Mittwoch, 23. Januar. Mit Janosch Brugger ist in Lahti ein weiterer Schwarzwälder dabei. Der Langläufer der WSG Schluchsee startet bei der U 23. Hier stehen mit Sprint, Einzelwettkampf und Staffel drei Rennen auf dem Programm. (kat)

FC Bräunlingen

Uwe Müller verlängert beim Bezirksligisten

Fußball-Bezirksliga: Aufsteiger FC Bräunlingen und Trainer Uwe Müller haben ihre Zusammenarbeit um weitere zwölf Monate ausgeweitet. Für Müller ist die Spielzeit 2019/20 dann die vierte Saison in Bräunlingen. „Die Arbeit mit den Jungs macht mir weiterhin viel Spaß. In der Mannschaft steckt noch viel Potenzial und ich möchte helfen, dieses zu entwickeln“, sagt Müller. Mittlerweile steht fest, dass es neben Abdullah Cil (FC 08 Villingen II) mit Sebastian Schestakow einen weiteren Neuzugang gibt. Der Torhüter, der in der Vergangenheit schon bei einigen Landesligisten (u. a. DJK Donaueschingen) aktiv war, pausierte zuletzt. (daz)

DJK Villingen

Wieczorek kommt,
Waldvogel geht

Fußball-Bezirksliga: Beim Bezirksligisten DJK Villingen gibt es in der Winterpause je einen Zu- und Abgang. Oliver Waldvogel wird künftig wieder für den B-Ligisten FC Gütenbach spielen. Dafür kehrt Martin Wieczorek vom Landesligisten FC Bad Dürrheim in den Friedengrund zurück. Wieczorek war erst im Sommer zu den Kurstädtern gewechselt. „Wir bedauern den Abgang von Oliver, können aber nachvollziehen, dass für ihn der zeitliche Aufwand sehr groß war. Martin kennt sich bei der DJK Villingen bestens aus und wird keine lange Anlaufzeit brauchen“, ist DJK-Trainer Wolfgang Heinig überzeugt. (daz)