Ski-Club Villingen: (as) Einige Langläufer vom Ski-Club Villingen waren in der Schweiz und Frankreich am Start. Thomas Huber startete beim Marathon de la Claree in Frankreich. In einem Seitental bei Briancon fand der 42 Kilometer Freistilmarathon statt. Insgesamt galt es 800 Höhenmeter zu bewältigen. Schon nach wenigen Kilometern fand Thomas Huber sich in einer Gruppe wieder, die fast das ganze Rennen zusammenlief. Nach guten 2:25 Stunden erreichte er auf Platz 90 das Ziel.

Beim Gommerlauf in Ulrichen/ Wallis lief Thomas Huber auf der recht flachen Strecke über 21 Kilometer in klassischer Technik in 1:06 Stunden auf Platz 28. Rainer Wursthorn kam mit 1:09 Stunden auf Platz 50. Hartmut Capteina erreichte nach 1:37 Stunden das Ziel. Silke Rosenfelder belegte bei den Damen den 39. Gesamtrang. Einen Tag später stand der Hauptlauf über 42 Kilometer in der freien Technik auf dem Programm. Extremer Schneefall machten die Strecke zu einer Herausforderung. Thomas Huber und Rainer Wursthorn kamen fast zeitgleich mit 2:42 und 2:44 Stunden ins Ziel.