Fußball-Bezirksliga: (daz) Acht Punkte hat Aufsteiger FC Fischbach aus den ersten acht Partien gesammelt. Fischbachs Trainer Günter Hirsch tippt für den SÜDKURIER die Paarungen des neunten Bezirksliga-Spieltags am Dienstag und Mittwoch.

FC Fischbach – TuS Bonndorf. „Ich habe Bonndorf in der Saison noch nicht gesehen, bin aber über den TuS gut informiert. Mit unserem Auftakt bin ich weder zufrieden noch unzufrieden. Es sind gemischte Gefühle. Wir müssen die kleinen Fehler abstellen, die einige Punkte gekostet haben. Ich hoffe natürlich, dass wir punkten.“

DJK Villingen – DJK Donaueschingen II. „Ich habe die Villinger am Wochenende in Königsfeld gesehen, als sie etwas unglücklich mit 3:4 verloren. Die Mannschaft wächst immer besser zusammen. Wir haben am Sonntag in Donaueschingen einen Punkt geholt. Das ist eine junge Mannschaft, die immer für eine Überraschung gut ist. Es wird eine enge Kiste. Ich tippe 2:2.“

FV Marbach – SV Obereschach. „Obereschach befindet sich im Umbruch. Zudem muss die Elf damit leben, dass jeder Konkurrent gegen den Landesliga-Absteiger noch etwas motivierter ist. Marbach war vor der Saison mein Meisterschaftsfavorit und hat einen Lauf. Die Marbacher gewinnen mit 3:1.“

FC Weilersbach – SG Riedböhringen/Fützen. „Riedböhringen ist mit der Mannschaft aus der vergangenen Saison nicht mehr vergleichbar. Die Elf ist viel stabiler geworden und wird in der Verfassung nicht gegen den Abstieg spielen. Weilersbach hat zuletzt zwei Partien in Folge gewonnen. Das gibt Selbstvertrauen. Dennoch tippe ich 1:2.“

FC Gutmadingen – FC Königsfeld. „Erster gegen Dritter. Das absolute Top-Spiel am Mittwoch. Mich hat überrascht, dass Gutmadingen in Pfaffenweiler nicht über ein 0:0 hinaus kam. Königsfeld wird eine deutlich bessere Runde als in der vergangenen Saison spielen. Auch wenn beide nur vier Punkte trennen, ist Gutmadingen für mich klarer Favorit. Ich tippe 3:0.“

FC Hochemmingen – FC Pfaffenweiler. „Beide werden mit dem bisherigen Saisonstart nicht zufrieden sein. Alles, was bei den Hochemmingern in der vergangenen Saison noch recht leicht ging, ist nun deutlich schwerer geworden. Zudem kennen die Konkurrenten nun die Stärken des Teams. Pfaffenweiler musste einige Nackenschläge, wie den Kreuzbandriss von Florian Herbst, hinnehmen. Das ist nicht einfach für den Kopf. Hochemmingen gewinnt 3:1.“

FC Bräunlingen – FV Tennenbronn. „Mir gefällt die zielgerichtete Arbeit von meinem Trainerkollegen Carmine Italiano in Tennenbronn. Die Mannschaft ist ganz schwer zu bespielen. Bräunlingen feierte am Wochenende einen Kantersieg. Schaffen es die Tennenbronner, die gefährlichen Bräunlinger Angreifer in den Griff zu bekommen, werden sie gewinnen. Ich tippe 0:1.“

SV Hölzlebruck – SV TuS Immendingen. „Schlusslicht Immendingen wartet als einziges Team der Liga noch auf den ersten Sieg in der Saison. Bei Hölzlebruck leistet Trainerkollege Urban gute Arbeit und auf eigenem Platz gewinnen die Hochschwarzwälder mit 2:0.“