Jubel beim FC Weilersbach: Der Verein steigt in die Fußball-Bezirksliga auf und kehrt nach 35 Jahren wieder in die höchste Spielklasse im Schwarzwald zurück. Nach dem 2:1-Auswärtssieg vor einer Woche setzten sich die Weilersbacher auch im Heimspiel gegen den SSC Donaueschingen verdient mit 4:2 Toren durch.

Vor 450 Zuschauern erzielte Köhler in Minute 18 die 1:0-Führung für die Gastgeber. In der 33. Minute glich Holwegler für die Donaueschinger aus. Als Avim nach gut einer Stunde gar das 1:2 erzielte, hatte der SSC die Heimspielniederlage egalisert. Das Aufstiegsduell begann quasi wieder bei null.

Doch dann kamen die Weilersbacher. Und wie! Zunächst glich Schleicher zum 2:2 aus, ehe Kurban in Minute 78 mit dem Treffer zum 3:2 die Gastgeber Richtung Bezirksliga schoss. In der Nachspielzeit machte Peluso mit einem verwandelten Elfmeter zum 4:2 alles klar.