Fußball-Kreisliga A, Staffel 1: Der FC Dauchingen machte mit einem Sieg in Neukirch den Titel perfekt. Zugleich steht nach dem 28. Spieltag auch fest, dass der FC Brigachtal an der Aufstiegsrunde zur Bezirksliga teilnehmen darf.

VfB Villingen – SG Vöhrenbach/Hammereisenbach 3:2 (1:2). Die Gastgeber erwischten den besseren Start und gingen durch Sebastian Krüger in Führung. Turgut Temizkan sorgte für den Ausgleich, ehe Robin Weißer mit dem 1:2 nachzog. Direkt mit dem Wiederanpfiff glich Luca Sebastiano aus. Fünf Minuten später traf Roman Rudenko zum 3:2. Tore: 1:0 Krüger (18.), Temizkan (26.), 1:2 Weißer (40.), 2:2 Sebastiano (46.), 3:2 Rudenko (50.). SR: Doris Wengrzik (Hüfingen). ZS: 90.

SV Überauchen – NK Hajduk VS 1:2 (0:0). In der ersten Hälfte war es ein ausgeglichenes Spiel. In Halbzeit zwei übernahmen die Gäste das Kommando. Josip Jozinovic und Gabriel Gasic brachten Hajduk mit 0:2 in Führung. Die Schlussviertelstunde absolvierte Überauchen in Unterzahl und verkürzte durch Ceikh Camara. Tore: 0:1 Jozinovic (68.), 0:2 Boric (74./FE.), 1:2 Camara (78.). SR: Armin Niedermeier (Königsfeld). ZS: 80. bes. Vork. Jozinovic (Rot/75.).

FC Pfaffenweiler II – SV Rietheim 0:5 (0:1). Nach 21 Minuten sorgte Markus Neumann für die Führung. Der zweite Spielabschnitt gehörte nur noch Rietheim. Dennis Werner und Erden Özden trafen zum 0:3. In den Schlussminuten waren Werner und Matthias Grundhoff erfolgreich. Tore: 0:1 Neumann (21.), 0:2 Werner (76.), 0:3 Özden (81.), 0:4 Werner (86.), 0:5 Grundhoff (90.). SR: Axel Kostenbader (Grafenhausen). ZS: 80.

FC Schonach II – FC Kappel 1:5 (1:3). Kappel erwischte einen Sahne-Tag. Zwar gingen die Gastgeber durch ein Eigentor von Marco Rieger in Führung, doch dann begann die Aufholjagd der Gäste. Martin Geppert drehte mit einem lupenreinen Hattrick die Partie im Alleingang. Innerhalb von sechs Minuten erzielte er drei Treffer. Nach Wiederanpfiff erhöhte Christoph Popko auf 1:4. Den Schlusspunkt der Partie setzte erneut Geppert. Tore: 1:0 Rieger (15./ET), 1:1 Geppert (26.), 1:2 Geppert (29.),1:3 Geppert ( 32.), 1:4 Popko (54.), 1:5 Geppert (63.). ZS: 100, SR: Richard Kern (Mühlenbach).

Sportfreunde Neukirch – FC Dauchingen 0:3 (0:2). Dauchingen sicherte sich mit dem Sieg Meisterschaft und Aufstieg. Jonah-Philipp Domm traf zum 0:1. Noch vor der Pause stellte Marcel Geiger mit dem 0:2 die Weichen auf Sieg. Auch in der zweiten Hälfte waren die Dauchinger das bessere Team. Philipp Kirsch besorgte die endgültige Entscheidung. Tore: 0:1 Domm (35.), 0:2 Geiger (44.), 0:3 Kirsch (75.). SR: Uwe Freigang (St. Georgen). ZS: 80.

SV Niedereschach – DJK Villingen II 2:3 (2:2). Johannes Wöhrle besorgte das frühe 1:0, doch Valentino Giusa glich aus. Das Spiel gönnte sich keine Atempause. Mario Dörflinger netzte zum 1:2 ein und Pascal Beha zum 2:2. Den Gästen gelang durch Thomas Rehm der Siegtreffer. Tore: 1:0 Wöhrle (4.), 1:1 Giusa (13.), 1:2 Dörflinger (14.), 2:2 Beha (26.), 2:3 Rehm (61.). SR: Jürgen Schätzle (Schönwald). ZS: 90.

FC Schönwald – FC Brigachtal 1:4 (0:0). Es war ein Spiel mit zwei komplett verschiedenen Halbzeiten. Während es in Halbzeit eins keine Treffer gab, sahen die Zuschauer nach der Pause ein wahres Offensivfeuerwerk, vor allem der Gäste. Nach dem 0:4 gelang Stephan Kaltenbach eine kleine Ergebniskorrektur. Tore: 0:1 Kleiser (50.), 0:2 Albrecht (70.), 0:3 Bausch (80.), 0:4 Weets (80.), 1:4 Kaltenbach (80.). SR: Konstantin Konegen (Villingen). ZS: 80.