Fußball-Oberliga: (rie) Der FC 08 Villingen verpflichtete mit Leo Benz vom SV Zimmern ein weiteres Nachwuchstalent für den Kader der Oberligamannschaft. „In den vergangenen drei Jahren haben wir die Entwicklung von Leo permanent verfolgt. Er ist jung, talentiert und kommt aus der Region. Somit passt er perfekt in unser Anforderungsprofil“, freut sich Sportvorstand Arash Yahyaijan.

Damit holten die Nullachter nach dem 19-jährigen Flamur Berisha vom FC Radolfzell einen weiteren Perspektivspieler. „Ich freue mich, dass es mit Leo nun endlich geklappt hat“, sagt FC 08-Sportdirektor Marcel Yahyaijan, der Benz schon als Jugendspieler nach Villingen lotsen wollte und ihn seitdem nicht mehr aus den Augen gelassen hat.

Der 20-jährige Leo Benz spielte bereits einige Jahre in der Jugend des SV Zimmern. Seit dieser Saison ist er in der Innenverteidigung Stammspieler in ersten Mannschaft des SV Zimmern, die in der Landesliga Württemberg Staffel III derzeit einen guten fünften Platz belegt. „Leo ist für sein Alter ein ziemlich kompletter Spieler und hat kaum Schwachstellen. Wir sehen in ihm das Potenzial, dass er sich mittelfristig in der Oberligamannschaft durchsetzen kann“, meint Marcel Yahyaijan. Benz unterschrieb beim FC 08 einen Zwei-Jahres-Vertrag.