Fußball: Oberligist FC 08 Villingen ist auf der Suche nach einer weiteren Verstärkung offenbar fündig geworden. Der 35-jährige Kameruner Somen Tchoyi stellte sich beim Probetraining vor und soll am heutigen Samstag im Testspiel des FC 08 gegen den FC Holzhausen in Empfingen (14 Uhr) eingesetzt werden. 08-Sportvorstand Arash Yahyaijan knüpfte die Kontakte zu dem Mittelfeldspieler, der eine beeindruckende Vita vorzuweisen hat. So trug Tchoyi 15 Mal das Nationaltrikot von Kamerun.

Tchoyi ist ein kleiner Weltenbummler. Er spielte unter anderem in Frankreich, Norwegen, bei RB Salzburg in Österreich, bei West Bromwich Albion in der englischen Premier League und auch in der Bundesliga, wo er beim FC Augsburg zu zwei Kurzeinsätzen kam. Zuletzt war er wieder in Österreich. "Ich habe ein gutes Netzwerk an potenziellen Kandidaten. Somen gehört dazu. Er ist eine echte Rakete. Da spielt auch das Alter keine Rolle. Der Junge ist fit und kann zu einer echten Verstärkung werden", sagt Yahyaijan über den 1,90 Meter großen offensiven Akteur.

Yahyaijan beschreibt den Kameruner als sehr bodenständig. Tchoyi wolle ein mögliches Engagement beim FC 08 auch nutzen, um beruflich etwas Neues aufzubauen. Eine Gastspielgenehmigung für das heutige Vorbereitungsspiel haben die Villinger beantragt. 08-Trainer Jago Maric wird am heutigen Nachmittag genauer hinschauen, ob Tchoyi den Vorschusslorbeeren auch gerecht wird. Überzeugt der Spieler den Trainer, könnte es mit einer möglichen Verpflichtung schnell gehen. Tchoyi wäre der dritte Winter-Neuzugang des FC 08.