Biathlon: (ju) Der Ski-Club Gosheim war am Samstag ein hervorragender Ausrichter der Landesmeisterschaft im Rothaus-Loipenzentrum in Schönwald-Weißenbach. Obwohl einige Spitzenathleten aufgrund höherklassigen Wettkämpfen oder Erkrankung fehlten, gab es bei schönstem Winterwetter mit 160 Startern eine neue Rekordbeteiligung.

Die Landesmeisterschaft eröffneten die Laser-und Schnupperklassen. In der Laserklasse I (S 8/9) feierte der DAV Ulm durch Julian Schraag und Valentin Müller einen Doppelsieg vor Benedikt Schwer (SC Schönwald). Bei den Mädchen gewann Helen Issler (SC Bad Säckingen) vor Maya Schilli und Lulie Schlieter (beide SC Schönwald). Sieger der Laserklasse II (S 10/11) wurde Wyn Kirchhöfer (SC Bad Säckingen). Manuel Perenthaler (SC Schönwald) kam auf Rang drei. Bei den Mädchen nahmen Franziska Dorer vor Jana und Marie Duffner (SC Schönwald) alle Podestränge ein. Die Schnupperklasse S 11 bis 15 gewannen Maximilian Schneider (SC Bad Säckingen) vor Jens Füller (WSV Schömberg) und Joana Schwer (SC Schönwald) vor Annika Dietrich (SC Gütenbach).

Eine prächtige Vorstellung gaben im Einzel-Wettkampf der aktiven Schüler S 12/13 die Zwillinge Lea und Tim Nechwatal (WSV Schömberg). Lea blieb von den aktiven Biathleten als einzige ohne Fehler und kam mit über zwei Minuten Vorsprung zum Landestitel. Ihr Bruder Tim handelte sich im Liegendschießen zwar zwei Zeitstrafen ein, wurde aber ebenfalls klarer Landesmeister. Als Dritter verhinderte Rocco Schwer (SC Schönwald) einen schwäbischen Dreifachsieg. Sechster wurde Jannis Dold (SC St. Märgen). Lisa Fehrenbach (SC Schönwald) belegte bei den Mädchen Rang fünf.

Bei den ältesten Schülern S 14/15 gab es einen Schwarzwälder Dreifach-Sieg. Landesmeister wurde nach nur einem Schießfehler Fabian Dietrich (SC Gütenbach). 36,1 Sekunden hinter ihm folgte Elias Asal (SC Wieden) und 51,9 Sekunden Diogo Martins (SC Hinterzarten). Die Plätze sieben bis neun belegten Mathis Färber, Felix Kuschel und Maximilian Schneider vom SC Schönwald. Den Meistertitel der Schülerinnen erkämpfte nach einem Schießfehler Charlotte Gallbronner (DAV Ulm). Sechste wurde Sophia Plotzitza (SC Schönwald) und Achte Annalena Löffler (SC St. Märgen).

Landesmeisterin der Jugend J 16/17 wurde Mareike Braun (DAV Ulm/SKIF). Den Meistertitel der Jugend 18 bis Damen gewann mit bester Laufzeit Anne Herr (SC Schönwald) vor Hannah Klein (WSV Schömberg). Franziska Schöttler (SC Todtnau/alle SKIF) verlor am Schießstand den Kampf um die Medaillen. Sie belegte Rang vier hinter Jana Drössel (SC Gosheim).

Glücklicher Landesmeister der Jugendklasse 16/17 dank besserer Trefferquote wurde Christian Krasman (SC Schönwald) um 0,8 Sekunden vor Nico Klausmann (SC Gütenbach). In der Klasse J 18 bis Herren kam Marvin Schumacher (SC Gosheim) vor Robin Wunderle (SC Todtnau/SKIF) zu Meisterehren. Bronze gewann Florian Römer (SZ Brend).