Fußball-Testspiele: TuS Ergenzingen – FC 08 Villingen (Samstag, 17 Uhr), FC 08 Villingen – FC Singen 04 (Sonntag, 15 Uhr in Weilersbach) – Weiterhin gut gefüllt ist der Vorbereitungskalender des FC 08 Villingen. Am Samstag tritt die Mannschaft von Jago Maric beim württembergischen Bezirksligisten TuS Ergenzingen an, bei dem der Nullacht-Coach einst in der Jugend selbst die Kickstiefel schnürte. Am Sonntag trifft der Oberligist in Weilersbach auf den Landesligisten FC Singen. Das Spiel findet im Rahmen des 100. Geburtstags des FC Weilersbach statt.

„Es werden sicher zahlreiche Spieler zum Einsatz kommen“, kündigt Jago Maric vor den beiden jeweils über 90 Minuten auszutragenden Begegnungen gegen die unterklassigen Teams an. Definitiv sollen die Stammakteure aus dem Oberliga-Kader reichlich Einsatzzeit erhalten. Nicht dabei sind am Wochenende nur drei Akteure: Dragan Ovuka ist terminlich verhindert. Nico Tadic muss als Rekonvaleszenter weiterhin pausieren. „Nico macht aber gute Fortschritte und wird demnächst wieder ins Mannschaftstraining einsteigen“, so Maric. Der dritte Ausfall ist der verletzte Stjepan Geng, dessen MRT-Untersuchung erbrachte, dass die alte Verletzung nicht wieder aufgebrochen ist. Eine weitere ärztliche Untersuchung soll Aufschluss darüber geben, wann der Mittelfeldmann wieder für die Nullachter auflaufen kann.

Maric hofft, dass Geng nicht länger als zwei Wochen pausieren muss, also dann auf jeden Fall beim DFB-Pokal-Spiel gegen Fortuna Düsseldorf (10. August) dabei kann. Definitiv sicher ist das aber derzeit noch nicht.

Bleibt noch die Personalie Christian Mendes: Hier scheint sich allmählich eine Lösung abzuzeichnen. Möglich also, dass die Nullachter im Verlauf der nächsten Tage eine einvernehmliche Vertragsauflösung mit dem Torhüter bekannt geben können.