Tischtennis-Verbandsliga, Frauen: TTC Steinach – SV Nollingen 6:8

Mit dem unteren Tabellennachbarn hatte der SV Nollingen noch eine Rechnung offen, ging das Hinspiel in eigener Halle doch knapp mit 6:8 verloren. Der Tabellenzweite startete gut und holte sich beide Doppelsiege von Petra Kaufmann/Lisha Wang und Larissa Mader/Nicole Weber. Wie im Hinspiel fanden die Nollingerinnen kein Mittel gegen die Steinacher Spitzenspielerin Jana Neumaier und vergaben drei Punkte. Dennoch reichten je zwei Siege von Kaufmann, Mader und Wang, obwohl Weber leer ausging, zum Sieg.

TTC Altdorf – SV Nollingen 1:8

Vorzeitig verabschiedet sich der SV Nollingen aus dem Spielgeschehen und steht bereits als Vizemeister fest. Mit ein wenig Glück in den knappen Entscheidungen reichte es zu einem klaren Erfolg beim Tabellenfünften. Nur Mader/Weber mussten den Ehrenpunkt für die Gastgeberinnen zu lassen. Kaufmann/Wang gewannen ihre Partie gegen Sabrina Beck/Nadine Dürrse knapp mit 3:2. Im Einzel punkteten Kaufmann, Mader und Wang je zweimal. Weber steuerte einen Punkt bei.

Verbandsliga, Männer: SV Eichsel – FT 1844 Freiburg II 3:9

Nicht gerade in Bestbesetzung, ohne die Spitzenspieler Christian Switajski und Mark-Hong Bayer, war für den SV Eichsel gegen den unteren Tabellennachbarn nicht viel zu holen. Im Doppel holten lediglich Manuel Brugger/Eugen Maurer einen Punkt gegen Nick Do/Moritz Leupold. Im Einzel waren Lukas Hertrich und Eugen Maurer je einmal für den Tabellendritten erfolgreich.

Landesliga Frauen, Staffel 3: TTC Albtal – TTC Reute II 8:4

Dank der zwei gewonnenen Doppel von Sarah Weist/Paula Kümper und Ulrike Kümper/Selina Weist schafften sich die Albtälerinnen die bessere Ausgangslage gegen den Tabellenachten. Im Einzel unterlagen zwar sowohl Sarah Weist als auch U. Kümper und P. Kümper gegen Susanne Scherzinger, die Nummer eins der Gäste, dennoch reichten je zwei Siege von Sarah Weist, P. Kümper und Selina Weist zum Sieg.