Leichtathletik: (de) Das hohe Niveau der regionalen Vereine im Bezirk Oberrhein spiegelte sich einmal mehr in der Titelflut und den Podestplätzen der Sportlerinnen und Sportler bei den Badischen Block- und Mehrkampfmeisterschaften in Langensteinbach. Insgesamt brachten Vereine des Bezirks stolze 22 Medaillen mit nach Hause.

Mit viel Elan gingen die U16-Schülerinnen des TV Wehr in den Blockmehrkampf. Sophie Litschka (W15) hatte die baden-württembergische Langstaffelmeisterschaft gut weggesteckt, gewann den Block Lauf mit 2523 Punkten, fast 150 Punkte über der Norm für die Deutschen Meisterschaften. Dritte wurde ihre teamkollegin Mariella Hudec. Laura Kummle (W14) , ebenfalls vom TV Wehr, wurde Dritte im Block Lauf.

Fünfter im Block Lauf der M15 wurde David Lambelet vom TV Grenzach, vor Felix Eschbach (LG Hohenfels) auf Platz sieben und David Bendig (TV Wehr) auf Platz acht. Tim Hartinger (TV Wehr, M15) kam im Block Sprint/Sprung auf Rang zehn.

Hauchdünn verpasste Ramon Schindler (M14) von der LG Hohenfels den Sieg im Block Sprint/Sprung. Ihm fehlten nur zwei Punkte. Im gleichen Block erreichte Hannah Frank (W14) vom TV Wehr den zehnten Platz. Fünfte Plätze belegten Feline Weger (TV Bad Säckingen, W15) und Fabian Klein (TV Schwörstadt, M15) im Block Wurf. Sechster im Block Wurf wurde Nick van Rijn (TV Wehr, M14), Fünfter Arne Volz (M13) vom TV Bad Säckingen, gefolgt von Jonas Wind (TuS Stetten) Auf platz sieben. Einen starken Wettkampf lieferte Jason Kelz (M13) von der LG Hohenfels mit seinem vierten Platz im Block Sprint/Sprung ab. Beachtlich war auch der dritte Platz von Jonas Gran (M13) vom TuS Stetten im Block Lauf.

Ihre Mehrkampfstärke unterstrich Melina Huber (W13) vom TV Bad Säckingen erkennen und gewann den Block Wurf mit 2380 Punkten. Überragend waren auch die 2219 Punkte, mit denen Cora Nußbaumer (W12) von der LG Hohenfeld den Block Sprint/Sprung für sich entschied. Sechster im Block Lauf belegte Simon Klein (M12) vom TV Schwörstadt. Die gleichaltrigen Lars Schindler (Block S/S) und Aline Schmidt (Block Wurf) von der LG Hohenfels wurden jeweils Siebte.

Rocco Arndt (M13) vom TuS Stetten belegte im Block Lauf den neunten Platz, sein Vereinskamerad Devin Thomas (M13) hatte Peck im Block Lauf. Er musste nach einem Sturz an den Hürden verletzt den Wettkampf aufgeben.

Bei den Sieben- und Neunkämpfern war der Bezirk Oberrhein ebenfalls hervorragend vertreten. Finn Ströbel (TuS Höllstein) sicherte sich den Titel im Neunkampf mit 4616 Punkten. Bastian Reichert (TuS Stetten) eroberte sich in Klasse M14 im Neunkampf den dritten Rang.

Im Siebenkampf der U16-Mädchen war der Bezirk Oberrhein fast unter sich. Pia Bach, TuS Stetten siegte in Klasse W15 vor den Wehrerinnen Alina Müller und Amelie Höpfl. Leonie Bühler vom TV Bad Säckingen eroberte Platz zwei bei den W14-Mädchen, Simea Thanei vom TV Wehr kam hier auf Platz fünf.Die Mannschaftswertung der Siebenkämpferinnen in der Altersklasse U16 ging überzeugend, aufgrund der starken Läuferinnen über 800 Meter, an den TV Wehr mit Alina Müller, Amelie Höpfl und Simea Thanei. Hinter dem TV Helmsheim wurden Pia Bach, Jasmin Radau und Anita Bagaric vom TuS Stetten Dritte.