Juniorenfutsal: – Nach zwei langen Turniertagen beim FC Tiengen 08 standen die Futsalbezirksmeister fest. Die B-Junioren der SG Hochrhein, C-Junioren der SG Tiengen, D-Junioren des SV Weil, E-Junioren des SC Lauchringen, B-Juniorinnen des FC Hausen, C-Juniorinnen und D-Juniorinnen des FC Wittlingen triumphierten und nahmen die Pokale von Staffelleiterin Verena Bastian (Rümmingen) entgegen.

Die Zuschauer in der Sporthalle in Tiengen sahen teils Futsal auf hohem Niveau. Vor allem die C- und D-Junioren begeisterten mit ihren Leistungen. Erfreulich aus Sicht des Ausrichters FC Tiengen 08: Die C-Junioren von Trainer Dieter Wagner feierten vor heimischer Kulisse den Bezirksmeistertitel. Den Grundstein legten die Tiengener beim 2:2 gegen den SV Weil, als sie einen 0:2-Rückstand aufholten. Souverän setzte sich bei den B-Junioren die SG Hochrhein durch, die als einziges Team das Maximum von zwölf Punkten herausholte, also alle Spiel gewann.

B-Junioren: 1. SG Hochrhein, 2. SG Minseln, 3. SG Murgtal, 4. SG Wutöschingen, 5. FC Wittlingen.

C-Junioren: 1. SG Tiengen, 2. SV Weil, 3. FC Wehr, 4. FV Lörrach-Brombach, 5. SG Steinen-Höllstein.

D-Junioren: 1. SV Weil, 2. FC Tiengen 08, 3. VfB Waldshut, 4. FC Wallbach, 5. FV Lörrach-Brombach.

E-Junioren: 1. SC Lauchringen, 2. TuS Lörrach-Stetten, 3. SV Eggingen, 4. FC Bad Säckingen, 5. FC Wittlingen, 6. SV Schopfheim.

B-Juniorinnen: 1. FC Hausen, 2. ESV Waldshut, 3. FC Wittlingen, 4. SV Dogern, 5. SG Eintracht Wihl.

C-Juniorinnen: 1. FC Wittlingen, 2. FC Schönau, 3. FC Wittlingen II, 4. SG Steina-Schlüchttal, FC Hauingen, 6. TuS Kl. Wiesental, 7. SV Todtnau, 8. FC Hausen.

D-Juniorinnen: 1. FC Wittlingen, 2. SV Nollingen.