Fußball: – Bei den Vereinen stehen die Aufsteiger bereits seit Ende der abgelaufenen Saison fest. Nun ist auch definitiv klar, welche Schiedsrichter aus dem Bezirk Hochrhein in den überregionalen Klassen aufsteigen dürfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie der Südbadische Fußballverband durch Steffen Fante mitteilt, wird Jonas Brombacher aus Kandern künftig in der 3. Fußballlliga als Assistent eingesetzt werden dürfen. Im vergangenen Jahr war Brombacher in die Regionalliga aufgestiegen.

Aufstieg in die Regionalliga: Luigi Satriano vom FC Zell hat den Sprung in die vierthöchste deutsche Spielklasse geschafft.
Aufstieg in die Regionalliga: Luigi Satriano vom FC Zell hat den Sprung in die vierthöchste deutsche Spielklasse geschafft. | Bild: Scheibengruber, Matthias

Das ist nunmehr auch die Liga von Bezirkslehrwart Luigi Satriano vom FC Zell, der in diesem Spieljahr den Sprung nach oben geschafft hat. Ebenfalls eine Etage nach oben ist Mathias Heilig versetzt worden. Der Schiedsrichter aus den Reihen des FC Erzingen darf in der neuen Saison in Spielen der Verbandsliga eingesetzt werden. Zudem steht Heilig in der Bundesliga der A-Junioren als Assistent zur Verfügung.

Verbandsliga-Aufstieg: Mathias Heilig (Mitte) vom FC Erzingen – hier mit den Assistenten Lukas Gäng (links) und Philipp Wendt – darf künftig Spiele in der höchsten südbadischen Liga leiten.
Verbandsliga-Aufstieg: Mathias Heilig (Mitte) vom FC Erzingen – hier mit den Assistenten Lukas Gäng (links) und Philipp Wendt – darf künftig Spiele in der höchsten südbadischen Liga leiten. | Bild: Scheibengruber, Matthias

Bester Landesliga-Schiedsrichter aus dem Bezirk Hochrhein war Francesco Natale (Schallbach), der allerdings aus Altersgründen nicht aufsteigen wird. Den Sprung von der Bezirks- in die Landesliga schafften Riccardo Lombardo (Bad Säckingen) und Timo Stürzl (Waldshut-Tiengen).

Weitere südbadische Schiedsrichter, die den Aufstieg geschafft haben, sind Jürgen Schätzle aus dem Bezirk Schwarzwald, der in der Oberliga pfeifen darf, sowie Sven Mayer (Bezirk Baden-Baden), Stefan Niggemeier (Bezirk Schwarzwald), Daniel Roeder (Bezirk Freiburg) und Mario Barisic (Bezirk Bodensee), ebenfalls den Sprung in die Verbandsliga geschafft haben.