Handball: – Gleich fünf Talente des HC Lauchringen spielten beim Fördergruppenturnier der Jahrgänge 2006/07 mit Teams der sechs Stützpunkte im Südbadischen Handballverband (SHV) in Altenheim mit. Das Sextett hatte sich in der Fördergruppe des Bezirks Hegau-Bodensee in Zusatztrainings in Radolfzell und Allensbach unter Fördertrainer Michael Löhle bestens auf das Turnier vorbereitet. Verbandstrainer Christof Armbruster nominierte Fabian Steinert in den Auswahlkader (Jahrgang 2006) berufen. Milan McFeat hat Ende August noch die Chance, sich für den erweiterten südbadischen Kader zu empfehlen.

Stolze Duos: Mattia Gassmann (links) und Julian Steinert vom HC Lauchringen waren bei der Talentiade erfolgreich.
Stolze Duos: Mattia Gassmann (links) und Julian Steinert vom HC Lauchringen waren bei der Talentiade erfolgreich. | Bild: Steinert Sascha

Als echte Talente erwiesen sich die E-Junioren Mattia Gassmann und Julian Steinert bei den Vorentscheiden für das Finale der VR-Talentiade, die in erster Linie dazu dient, Handballtalente im frühen Alter zu entdecken. Neben koordinativen Tests mussten die Lauchringer Jungs beim Aufsetzerball und 4+1 Handball ihr Können unter Beweis stellen. Die Anstrengungen wurden belohnt, das Duo wurde von den Verbandstrainern ins Talentiadeteam nominiert. Seit 2016 ist der HC Lauchringen fast immer zwei Kindern unter den Besten im SHV vertreten.