Tischtennis-Badenliga, Frauen: TTF Stühlingen – VSV Büchig 0:8

(mos) Seinen vorerst letzten Einsatz in der Badenliga brachte das Stühlinger Schlusslicht gegen den Tabellensiebten hinter sich. Vier einzelne Sätze spielte das Team um Jennifer Faller ein, mehr war nicht drin. Jessica Faller/Tatjana Lasarzick und Jennifer Faller/Evita Wiedemann verloren jeweils mit 1:3. Im Einzel kämpfte sich Jennifer Faller in ihren beiden Einzeln in den vierten Satz.

Landesliga Männer, Staffel 2: TTF Stühlingen – RV Bittelbrunn 9:2

Mit einem letzten Sieg gegen den Tabellensiebten verabschiedeten sich die Stühlinger in die Sommerpause und bestätigten die bereits erspielte Meisterschaft. Inzwischen steht auch fest, dass das Team das Aufstiegsrecht in die Verbandsliga wahrnehmen wird. Felix Wigand hat sich dazu entschlossen, trotz seines Wohnsitzwechsels weiter für die TTF Stühlingen zu spielen.

Im Doppel mussten sich nur Wigand/Jacek Hesse geschlagen geben und Ersatzmann Sven Demuth im Einzel. Die Punkte holten Gerd Schönle/Alexander Dorka und Jens Lasarzick/Demuth im Doppel und Schönle (2), Wigand (2), Dorka, Lasarzick und Hesse im Einzel.

Landesliga Männer, Staffel 3: TTSV Kenzingen II – SV Eichsel II 4:9

Beim Schlusslicht holte sich die Eichsler "Zweite" nochmals zwei Punkte. Dennoch änderte sich dadurch nichts mehr an der Tabellensituation und das Team steht weiter auf dem neunten und somit auf einem Abstiegsplatz. Zu Beginn gewannen Manuel Brugger/Patrick Jünge und Björn Jünge/Tobias Weissenberger ihre Doppel. Im Einzel waren Brugger, Martin Weiss (2), P. Jünge (2), B. Jünge und Weissenberger erfolgreich.

Das könnte Sie auch interessieren