Leichtathletik: (gew) Regula Valenta vom TV Bad Säckingen gewann bei der badischen Meisterschaft in Schutterwald mit 36,29 m den Titel im Speerwurf der W14. Vereinskollegin Melina Huber gewann mit 33,15 m Bronze. Silber holte Huber noch mit 11,73 m im Kugelstoßen. Hier gab's für Valenta Bronze (11,24 m). Ihr zweites Bronze gewann Melina Huber im Hochsprung mit 1,52 m.

Auch der Nachwuchs des TV Wehr kehrte erfolgreich aus Schutterwald nach Hause. So wurde Simea Thanei in der W15 über 80 Meter Hürden badische Meisterin in 12,14 Sekunden. Mit Silber belohnt wurde Laura Kummle mit einer Zeit von 44,13 sec über 300 Meter. Auch die LG Hohenfels wurde bei den Titelkämpfen mit Edelmetall belohnt. So gewann Ramon Schindler in der Klasse M15 Silber mit dem Speer. Seine Weite betrug 49,25 m. Die Medaillensammlung der Athleten des Bezirks Oberrhein machte der Nachwuchs des TuS Lörrach-Stetten komplett. Zweiter wurde beim Diskuswerfen in der M14 mit 34,60 m Zweiter vor seinem Vereinskollegen Jonas Gran (32,05). Muriel Kempf holte Bronze beim Speerwerfen der W15 mit 30,23 m.

Daneben gab es noch einige Spitzenplätze für die Oberrhein-Talente. In der M14 schaffte es Johannes Klein über 100 m in 12,91 sec nicht ins Finale. Über 800 Meter wurde er mit einer Zeit von 2:24,59 min Neunter. Auf Rang 15 lief Tim Reckermann, ebenfalls von der LG Hohenfels, in 2:32,80 min. Arne Volz (TV Bad Säckingen) wurde Zwölfter mit dem Speer (32,68 m). Ramon Schindler von der LG Hohenfels holte nicht nur Speerwurf-Silber, sondern wurde außerdem noch Neunter im Weitsprung (5,42 m). Im Kugelstoßen reichte es ihm zu Platz fünf (11,02 m) hinter dem Wehrer Nick van Rijn (11,75).

In W14 lief Luise Hildebrand über 800 Meter in 2:29,96 min auf den sechsten Platz. Über 80 Meter Hürden lief Tamara Strauß mit 13,36 sec auf Rang zwölf. Im Hochsprung schaffte sie es auf Platz 13 (1,42 m), mit dem Diskus auf Rang zehn (18,65 m). Wiebke Herzog von der LG Hohenfels wurde in ihrem 100-Meter-Finale in W15 Zweite (13,26). Im Weitsprung sprang sie auf Rang 13 (4,58 m). Clubkollegin Johanna Brödlin wurde in den Zeitläufen über 30 Meter Hürden in 48,32 sec Zweite. Über 800 Meter lief Eva Albicker (LG Hohenfels) in 2:35,02 min auf den siebten Rang. Fünftbeste Hochspringerin war auch eine Hohenfelserin: Ellen Diez übersprang 1,47 m. Die Hohenfelser U16-Staffel (Albicker, Strauß, Herzog, Brödlin) wurde über 4x100 Meter Vierter (51,51 sec).