Ringen: Die Juniorenringer des Südbadischen Ringerverbandes (SBRV) haben bei den baden-württembergischen Meisterschaften in Waldkirch in beiden Stilarten gleich ein Ausrufezeichen im noch jungen Sportjahr 2019 gesetzt. In der Bilanz ließ der SBRV die Landesverbände Württemberg und Nordbaden klar hinter sich. Im freien Stil verteidigte Nico Megerle (ASV Urloffen) seinen Vorjahrestitel, und dies eine Klasse höher. Er besiegte im Endkampf bis 61 kg Khamza Temarbulatov (StTV Singen) vorzeitig mit 13:2. Nach Rang drei im Vorjahr stand diesmal Artur Pinsak (VfK Radolfzell) im Limit bis 74 kg ganz oben, nach einem spannenden Finale, das er gegen Peter Eckstein (TSV Dewangen) mit 11:8 in der Schlussphase für sich entschied. Ein Sieg reichte dem Singener Abdussamed Karamahmut, um im Schwergewicht (125 kg) Silber zu holen. In der klassischen Stilart gab es für den SBRV Doppelsiege in der 55 kg durch Georgios Scarpello (KSV Gottmadingen) und Jakob Moosmann (KSV Tennenbronn) sowie im Schwergewicht durch Nico Schmidt (KSV Taisersdorf) und Abdussamed Karamahmut.

Die RKG Freiburg 2000 siegte in der Vereinswertung Freistil mit 18 Punkten vor ASV Urloffen (11), KSV Appenweier und VfK Radolfzell (je 10). Im griechisch-römischen Stil kam die RG Lahr mit 14 Punkten hinter der siegreichen SG Weilimdorf (16) auf Rang zwei. Die RGK sicherte sich zudem die Gesamtwertung in beiden Stilarten (18) vor Weilimdorf (16) und Lahr (14). Mit 124 Teilnehmern wurde die Vorjahresresonanz (123) erreicht.

Ergebnisse

Freistil

57 kg: 1. Enrico Baumgärtner (KSV Malsch); 61 kg: 1. Nico Megerle (ASV Urloffen), 2. Khamza Temarbulatov (StTV Singen); 65 kg: 1. Leon Gerstenberger (AB Wurmlingen), 4. Filip Ilijev (VfK Radolfzell); 70 kg: 1. Adrian Wolny (RKG Freiburg); 74 kg: 1. Artur Pinsack (VfK Radolfzell); 79 kg: 1. Kevin Spiegel (RKG Freiburg 2000); 86 kg: 1. Thomas Gebhardt (KSV Appenweier); 92 kg: 1. Christoph Knöpfle (KSV Aalen); 97 kg: 1. Linus Haag (KSV Östringen); 125 kg: 1. LeonTscherter (KVA Remseck), 2. Abdussamed Karamahmut (StTV Singen).

Griechisch-römisch

55 kg: 1. Georgios Scarpello (KSV Gottmadingen); 60 kg: 1. Mirco Rodemich (ASV Schwäbisch Hall); 63 kg: 1. Andrej Janzen (ASV Freiburg); 67 kg: 1. Alexander Riefling (ASV Ladenburg); 72 kg: 1. Michael Portmann (RG Willisau), 5. Levin Özkaya (VfK Radolfzell); 77 kg: 1. Alexander Truschakov (ASV Vörstetten); 82 kg: 1. Lucas Lazogianis (SG Weilimdorf); 87 kg: 1. Yousif Al-Nisani (KV Plieningen); 97 kg: 1. Patrick Neumaier (KSV Hofstetten); 130 kg: 1. Nico Schmidt (KSV Taisersdorf), 2. Abdussamed Karamahmut (StTV Singen).