Das Spiel begann ungünstig für die Hausherren. Die Gäste führten nach 60 Sekunden durch einen Strafstoß. In der siebten Minute verpasste Waldraff den Ausgleich, er traf nur die Latte. Bis zum 1:1 sollte es noch weitere 40 Minuten dauern. Odersky war aus knapp 20 Metern erfolgreich. Das 2:1 fiel nur zwei Minuten später (50.). Siegfried musste nach einem Konter nur noch einschieben.

Danach blieben mehrere Chancen ungenutzt, es blieb beim knappen, aber verdienten Sieg der SG Dettingen-Dingelsdorf.