Die dritte und vierte Qualifikation zur Junioren-Europameisterschaft im 4er Kunstrad findet am Samstag in Gäufelden-Nebringen statt. Im Rahmen des 3. Junior-Masters kämpfen fünf Mannschaften um das Ticket für die Hallenradsport-Junioren-Europameisterschaft Ende Mai in Geipoldsheim (Frankreich). Für die vier Aacher Junioren-Europameisterinnen Franziska Bötzer, Stefanie Müller, Alina Bötzer und Sabrina Bötzer lautet die Devise: Alles oder Nichts. Nach den beiden nicht optimalen Starts an den ersten beiden EM-Qualifikationen beim Junior-Mannschafts-Cup in Schwanewede Anfang April liegen die Hegauerinnen derzeit nur auf Rang zwei in der EM-Zwischenwertung. Nur wenn den vier Sportlerinnen zwei perfekte Fahrten durch das mit 25 schwierigen Übungen gespickte Programm gelingen sollte, kann das gesetzte Ziel erreicht werden.