3. Handball-Liga, Frauen: Die Drittligahandballerinnen des SV Allensbach erhalten Verstärkung für die kommende Saison. Mit Jennifer Grathwohl wechselt eine erfahrene Kreisläuferin an den Gnadensee. Die 26-Jährige war in der vergangenen Saison für den HSC Kreuzlingen in der höchsten Schweizer Liga aktiv. Zuletzt spielte sie für die HSG Mimmenhausen/Mühlhofen.

Aktuell laboriert Grathwohl zwar noch an einer Knieverletzung, bis zum Start der Vorbereitung auf die neue Saison will sie aber fit genug sein, um mit der Mannschaft zu trainieren. „Ich freue mich schon jetzt auf die kommende Saison mit der Mannschaft. Sie ist jung, dynamisch mit einem super Trainerteam“, erklärt die Kreisläuferin. Ein weiterer wichtiger Grund für ihre Zusage war für Jennifer Grathwohl auch das Umfeld. „Man fühlt sich direkt wohl in der Halle, das macht Lust auf die Heimspiele“, sagt die 26-Jährige. Auch Vorstand Andreas Spiegel freut sich über die Neuverpflichtung: „Mit Jenny erhalten wir eine erfahrene Spielerin, die sowohl sportlich als auch menschlich zu uns passt. Wir hatten sehr angenehme Gespräche und sind überzeugt, dass sie uns weiterhelfen wird.“ (asp)