Das Jugendturnier Tennisgate Junior Cup am kommenden Wochenende in Villingen ist mit Topspielern besetzt. Über 100 Mädchen und Jungen in den Altersklassen U12 bis U18 aus dem Süden der Republik kämpfen beim dem Turnier von Freitag, 18. Januar bis Sonntag, 20. Januar, um den Sieg und um noch mehr Punkte für die deutsche Rangliste. In der achten Auflage ist das Turnier vom Deutschen Tennisbund auf Grund der starken Besetzung in den vergangenen Jahren auf J2 – die dritthöchste Kategorie – hochgestuft worden. Darüber freuen sich die Organisatoren Markus Dufner und Jürgen Müller riesig: „Das Niveau ist stetig gestiegen und die Zuschauer dürfen sich auf richtig tolles und spannendes Nachwuchstennis freuen.“

Starke Konkurrenz bei der U18

Mit fünf Spielern aus der Leistungsklasse 1 ist die U18-Konkurrenz außergewöhnlich stark besetzt. Das 16er-Feld wird angeführt von Phil Exner vom TC Konstanz, der unter anderem auf Henri Ohl, ebenfalls Leistungsklasse 1, sowie auf den frischgebackenen Bezirksmeister Felix Messmer (TC BW Villingen) oder auf Florian Ehmke (TC Markdorf) aus dem Bezirk Schwarzwald-Bodensee treffen könnte. Mit 21 Teilnehmern sind die U16 am Start, wobei hier den Bezirksspielern Lukas Krause (TC BW Donaueschingen), Till Messmer, Nick Dufner und Phil Schöllhorn (alle TC 1902 Überlingen) lediglich Außenseiterchancen eingeräumt werden. Favorit ist hier Julia Calac Laurent, Leistungsklasse 1, aus Reutlingen.

Frischgebackene Bezirksmeisterinnen gehen an den Start

Bei den U14-Mädchen ist die frischgebackene Bezirksmeisterin Gina Betzner der U16 an zwei gesetzt und wird alles daran setzen, ihren Heimvorteil zu nutzen. Auch dabei sind Lisa Dennenmoser (TC Markdorf) und Mia-Valerie Neusch (TC Singen). Bei den Jungs U14 trifft Bezirksmeister Milo Leuenberger (TC BW Villingen) auf starke Konkurrenz von auswärts. Bei den U12 weiblich ist die neue Bezirksmeisterin Lucie Fantino (TC 1902 Überlingen) am Start, ebenso wie Tran Kimberly (DJK Singen) und Anna Kipfmüller (TC BW Villingen). Bei den U12 männlich tritt Maximilian Karsch (TC Steißlingen) an.

Das könnte Sie auch interessieren