Wassersport: Zwei Mannschaften mit sechs Paddlern, ein Schwimmbecken und ein Boot, mehr braucht man nicht, um für Spannung zu sorgen. Auch in diesem Jahr haben der Paddelclub Kreuzlingen und der Kanu-Club Konstanz den Deutsch-Schweizerischen Indoorcup im Egelseebad in Kreuzlingen organisiert. In diesem Jahr waren 33 Mannschaften gemeldet, darunter sieben aus der Schweiz.





Mit zehn Teams hatte der Kanu-Sport Friedrichshafen die meisten Teilnehmer gemeldet. Immer zwei Teams mit sechs Personen sitzen sich in einem der beiden Drachenboote gegenüber. Sieger ist, wer es schafft, das Boot etwa einen Meter vorwärts zu bewegen. In verschiedenen Klassen kämpften fast 200 Sportler um jeden Zentimeter. Das längste und das kürzeste Rennen gewannen jeweils „Neptuns Kinder“ bei den Junioren, die Ruderer aus Konstanz holten auch den Gesamtsieg ihrer Altersklasse. Der Termin für den 3. Deutsch-Schweizerischen Indoorcup steht schon fest, er findet am 2. Dezember 2017 statt.