Laufsport: Ein hochkarätiges Teilnehmerfeld war am Sonntag beim dritten Lauf der Hegau-Bodensee-Crosslaufserie auf der Reichenau im Einsatz. Trotz widriger Bedingungen mit starkem Wind und Regen gingen rund 270 Läufer an den Start.

Im Hauptlauf über drei Runden dominierten Florian Röser (TV Konstanz) mit einer Zeit von 21:32,7 und Christin Wintersig (SV Reichenau) mit 27:20,3. Röser setzte sich kurz nach dem Start wieder einmal klar vom Läuferfeld ab und blieb deutlich führend bis zum Schluss. Selbst der steile Hochwartaufstieg konnte ihn nicht bremsen. Verfolgt wurde er von seinem Vereinskollegen Luca Völkle, der nach 22:13,3 Minuten über die Ziellinie lief. Mit dem kurz darauf im Ziel erscheinenden Paul Snehotta (22:30,2) war der Dreifach-Sieg des TV Konstanz perfekt. Bei den Frauen war ebenfalls ein starkes Feld am Start. Wintersig wurde verfolgt von Andrea Rothmund (TV Rielasingen), die als zweite Frau in 27:51,4 über die Ziellinie lief. Dritte wurde Elisabeth Mayer (LT Schlosssee) in 28:13,6. Alle Läufer hatten mit extrem nassem und rutschigem Boden zu kämpfen.

Die Kurzstrecken-Gewinner (eine Runde) kamen mit Marie-Claude von Allmen vom LC Schaffhausen (8:42,2) und Igor Hungerbühler vom LC Frauenfeld ( 07:54,6), beide Jugend U20, aus der Schweiz. Auf den zweiten Platz kam Mona Wieland (TV Konstanz, ebenfalls Jugend U20) in 09:33,6 gefolgt von Jana Kolberg (Endorphinos Überlingen, Jugend U18) in 09:59,7. Kolberg belegte in ihrer Altersklasse den ersten Platz. Bei den Männern wurde Robert Fülle vom LG Radolfzell Zweiter in 08:01,5. Den dritten Platz belegte Moritz Zähringer, ebenfalls LG Radolfzell, mit einer Zeit von 08:02,0.

In der weiblichen Jugend U18 kam Eva Lotta Kautz (TV Konstanz) mit 10:18,7 auf den zweiten Platz, Maya Friedrichs (PTSV Konstanz) erreichte Rang drei in 10:19,5. Bei der männlichen Jugend U18 war David Wieland (TV Konstanz) in 08:10,6 am schnellsten, dicht gefolgt von Finn Schmidt, ebenfalls TV Konstanz, mit 08:13,4. Auf den dritten Platz kam Nino Steffen vom LC Frauenfeld mit 08:28,1.

Bei den Schülern U10 gewannen Enya Minge (TV Engen) mit 03:23,1 und Eric Elsner (TuS Iznang), mit 03:18,7. In der Altersklasse U12 setzten sich Linn Gottschlich (TV Konstanz) mit 03:05,4 und Felix Pilger (StTV Singen) mit 02:57,9 durch. Sieger der Altersklasse U14 wurden Merve Demirdere vom TV Rielasingen (06:59,8) und Patrick Buhl vom LG Radolfzell (06:30,3). Julia Schlien (06:32,1) und Philipp Kaiser (06:16,0) beide TV Konstanz erreichten in der Altersklasse U16 jeweils den ersten Platz.

Der vierte Lauf der Hegau-Bodensee-Crosslaufserie findet am 27. Januar in Meersburg (Stetten) statt.