Leichtathletik: Die Qualifikation sicherte sich Ben Bichsel punktgenau bei den Landesmeisterschaften in Weingarten. Der Radolfzeller startete mit 12,19s über 100m durchschnittlich. In der zweiten Disziplin, dem Weitsprung, konnte er sich auf tolle 6,07m steigern, und auch im Kugelstoßen lief es blendend. 12,32m bescherten ihm viele Punkte. Auch der Hochsprung lief mit 1,76m optimal, über 400m verbesserte er sich auf sehr gute 54,76s. Damit war er am ersten Tag im Soll.

Der Start über die 110m Hürden am zweiten Tag begann mit zwei Stolperern (16,90s), doch im Diskus lief es mit 38,68m gut, und im Stabhochsprung konnte er mit 4,30m seine Bestleistung einstellen. Die neunte Disziplin, der Speerwurf lief ebenfalls mit 46,39m sehr gut. Im 1500m-Lauf zahlte sich die Kameradschaft unter den Zehnkämpfern aus. Ein bereits qualifizierter Athlet bot sich als Tempomacher an, um ihn auf die benötigte Zeit von 5:00min zu ziehen. Mit Erfolg: Mit 4:59,89min kam Ben punktgenau ins Ziel. Bronze war die Zugabe für zwei spannende Tage. Eine ganz starke Leistung des Mehrkampftalents, der zusammen mit seiner Mutter und Trainerin Martina Bichsel die Früchte jahrelanger Arbeit ernten konnte. Ein toller Erfolg für den 18-jährigen fleißigen Athleten. (her)