Fußball-Verbandsliga: Offenburger FV – 1. FC Rielasingen-Arlen 1:4 (1:1). – Bei sommerlichen Bedingungen entwickelte sich im Offenburger Karl-Heitz-Stadion ein schnelles Spiel. Der gastgebende Tabellendritte, der Offenburger FV, zeigte von Anfang an, dass er nicht Statist bei der Rielasinger Meisterfeier sein wollte. Fatal aus Rielasinger Sicht die 33. Minute: Nach einer unübersichtlichen Situation im Gästestrafraum zog Lukas Martin ab und es hieß 1:0. Da zeitgleich der Freiburger FC mit einem Doppelschlag den Spielstand auf 3:0 erhöhte, daher die Rielasinger im Fernduell keine Hilfe erwarten durften, fehlten nun zwei Tore.

Video: Jürgen Rössler

Doch nahezu postwendend das 1:1, als Silvio Battaglia bei einem hohen Ball in den OFV-Strafraum nachsetzte und das 1:1 erzielte. Wenig später fast das 1:2, doch OFV-Keeper Florian Streif lenkte Plavcis Schuss ab, sodass es mit einem 1:1 in die Pause ging, der 1. FC Rielasingen-Arlen also weiter auf Sieg spielen musste.

Das könnte Sie auch interessieren

Schrecksekunde in der 52. Minute, als ein Rückpass von Pascal Rasmus zu kurz geriet, ein OFV-Angreifer an den Ball kam und allein auf Kloses Tor zulief, doch wieder einmal meisterte der Rielasinger Keeper die Situation und bewahrte sein Team vor einem erneuten Rückstand.

Die erlösende Führung

Dann, nach über einer Stunde Spielzeit, der erlösende Führungstreffer für die Hegauer. Thomas Kunz zirkelte einen Freistoß in den OFV-Strafraum, am langen Pfosten stieg Benjamin Winterhalder am höchsten und köpfte zum 1:2 ein.

Video: Jürgen Rössler

Doch eine echte Erlösung war dies noch nicht. Zwar gaben die Gäste nahezu während der gesamten zweiten Hälfte den Ton an, doch man wusste um die Gefährlichkeit der OFV-Spitzen, sodass man sich noch nicht sicher fühlen konnte.

Video: Jürgen Rössler

Doch als Thomas Kunz in der 74. Minute von der Strafraumgrenze abzog und zum 1:3 traf, zeigte der Jubel der Spieler, dass die Meisterschaft greifbar nahe war. In der 79. Minute musste sich Klose nochmals lang machen, um einen möglichen Anschlusstreffer durch Lukas Martin zu verhindern, und als dann erneut der Mann des Tages, Thomas Kunz, nach einer schönen Einzelaktion aus spitzem Winkel zum 1:4 abschloss (85.), da war das Spiel entschieden, die Meisterschaft und der Aufstieg des 1. FC Rielasingen-Arlen unter Dach und Fach.

Video: Jürgen Rössler
Video: Jürgen Rössler