FC Schonach

Fischinger hofft auf Lernprozess

Fußball: Landesligist FC Schonach kassierte gegen die SF Elzach-Yach eine 2:4 (0:4)-Niederlage. Neuzugang Chanty Mounivong und Luca Timm erzielten die Tore der Schwarzwälder. „Wir haben zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten gesehen. In den ersten 45 Minuten waren wir nahezu chancenlos. Nach dem Seitenwechsel lief es besser. Da bei uns wichtige Stammspieler verletzt ausfallen, war gegen einen starken Gegner kaum mehr zu erwarten. Wir haben das Spiel gefilmt und ich hoffe, dass die Analyse zu einem Lernprozess beiträgt“, sagt Schonachs Trainer Alex Fischinger. (daz)

FC Gutmadingen

Sechs Tore durch sechs Spieler

Fußball: Landesliga-Aufsteiger FC Gutmadingen gewann auf eigenem Platz gegen den SV Waldmössingen mit 6:2. Die Gutmadinger Tore erzielten Neuzugang Bernd Weets (3.), Alexander Stein (37.), Benjamin Huber (38.), Manuel Huber (50.), Nicky Taubert (67.) und Marcel Huber (70.). „Das Spiel war für uns ein Schritt nach vorn. Vor allem die ersten 45 Minuten haben mir sehr gut gefallen. Wir haben flexibel gespielt und hatten wenig Ballverluste .Sechs verschiedene Torschützen sind auch schön, denn so wird unser Spiel schwerer auszurechnen“, resümiert Gutmadingesn Trainer Steffen Breinlinger. (daz)

FC Bad Dürrheim

Viel Lob von Blanco trotz Niederlage

Fußball: Auch im zweiten Spiel am vergangenen Wochenende kassierte Landesligist FC Bad Dürrheim eine Niederlage. Nach dem 1:2 gegen Nusplingen am Samstag gab es am Sonntag ein 1:4 gegen den FC Holzhausen. Den Treffer der Kurstädter erzielte Mustafa Akgün (13.). „Ich habe in der Partie gesehen, was ich sehen wollte. Wir haben viel Druck gegen den Ball gezeigt und auch im Umschaltspiel klappte schon viel. Ich bin zufrieden, auch wenn sich bei der Passgenauigkeit noch einiges verbessern lässt“, sagt FC-Trainer Enrique Blanco. Mit den bisherigen Leistungen ist Blanco zufrieden. „Es ist bisher unsere beste Vorbereitung, seit ich Trainer in Bad Dürrheim bin.“ Am kommenden Samstag spielt die Elf auf eigenem Platz ein Blitzturnier um den Sportvision-Cup. Neben Astoria Walldorf und dem VfR Hausen treffen die Kurstädter erneut auf Holzhausen. (daz)

FC Löffingen

Torhüter Wetterer muss ins Krankenhaus

Fußball: Landesligist FC Löffingen kassierte in Gütenbach eine 0:4 (0:2)-Niederlage gegen die gleichklassigen Sportfreunde Elzach-Yach. „Wir haben zwei Gegentreffer in der Schlussminute bekommen, was den Spielverlauf etwas verfälscht. Der Gegner war in der letzten halben Stunde auch etwas platt und es ist schade, dass wir in dieser Phase unsere Möglichkeiten nicht genutzt haben“, bilanziert FCL-Trainer Uli Bärmann. Erstmals bekam über 90 Minuten der junge Marcel Wetterer im Löffinger Tor eine Chance und machte laut Bärmann mit einigen guten Paraden nachhaltig auf sich aufmerksam. Der Youngster spielte 90 Minuten durch, musste danach jedoch wegen einer Verletzung ins Krankenhaus, wo eine Kapselverletzung diagnostiziert wurde. (daz)