Fußball-Landesliga: FC Singen 04 – FV Walbertsweiler-Rengetsweiler 5:1 (1:0) . – Beide Mannschaften waren zunächst auf Sicherheit bedacht. Die erste gute Möglichkeit erspielten sich dann die Gäste, als Sieler im Singener Tor mit einer Fußabwehr schlimmeres verhinderte (10.).

Überraschende Singener Führung

Die Gastgeber wirkten sichtlich nervös und leisteten sich immer wieder leichte Abspielfehler. Auch die nächste Möglichkeit hatten die Gäste, doch Roth scheiterte am Torwart. Etwas überraschend kamen dann allerdings die Hausherren zur 1:0-Führung. Pierro köpfte einen Eckball aus kurzer Distanz zur Führung ein (17.).

Kurz darauf war wiederum Pierro in aussichtsreicher Position, doch sein Schuss verfehlte das Ziel diesmal deutlich. Die Partie war nun etwas offener, da die Gastgeber nun mutiger spielten. Kapitän Jeske scheiterte mit einer Direktabnahme nur um Zentimeter (38.). Auf der Gegenseite scheiterte Herbst mit seinem Distanzschuss knapp (41.). Kurz vor der Pause konnte sich erneut der Singener Schlussmann Sieler auszeichnen, als er mit einem tollen Reflex seinen Kasten sauber hielt (43.). So ging es mit einer etwas glücklichen Führung für die Blau-Gelben in die Kabinen.

Die kalte Dusche folgte prompt. Mit dem ersten Angriff im zweiten Abschnitt kamen die Gäste zum bis dahin hoch verdienten Ausgleich durch Bach (47.).

Video: Peter Pisa

Allerdings schien der Gegentreffer die Singener wachgerüttelt zu haben, denn nur kurze Zeit später traf Fiore-Tapia zur erneuten Singener Führung (51.).

Video: Peter Pisa

Als weitere fünf Minuten später wieder Fiore-Tapia auf 3:1 erhöhte, schien das Spiel entschieden. Doch die Gäste steckten keineswegs auf und hatten ihrerseits in der 59. Minute die Möglichkeit zum Anschlusstreffer, doch bei Sieler war erneut Endstation.

Video: Peter Pisa

Simeos mit dem Schlusspunkt

In der 68. Minute konnte sich Singens Kapitän Jeske auch in die Torschützenliste eintragen. Den Schlusspunkt setzte Simoes nach schönem Zuspiel von Rogosic zum 5:1 (87.). Aufgrund der zweiten Halbzeit ein schlussendlich verdienter Sieg der Hausherren, wenngleich die Gäste in der ersten Halbzeit unglücklich agierten. (mab)

Video: Peter Pisa

Tore: 1:0 (17.) Pierro, 1:1 (47.) Bach, 2:1 (51.) Fiore-Tapia, 3:1 (56.) Fiore-Tapia, 4:1 (68.) Jeske, 5:1 (87.) Simoes. – SR: Ebe (Friedrichshafen). – Z: 150.

Video: Peter Pisa

Spieler des Spiels

Spieler des Spiels I: Der Singener Torhüter Florian Sieler hatte einige sehr gute und wichtige Paraden.
Spieler des Spiels I: Der Singener Torhüter Florian Sieler hatte einige sehr gute und wichtige Paraden. | Bild: SK
Spieler des Spiels II: Stefan Bach war ein ständiger Unruheherd und Torschütze des zwischenzeitlichen 1:1.
Spieler des Spiels II: Stefan Bach war ein ständiger Unruheherd und Torschütze des zwischenzeitlichen 1:1. | Bild: Tim Maier

Alles zur Landesliga Staffel 3 gibt es hier