Fußball-Landesliga: FC Bad Dürrheim – SV Geisingen 1:1 (1:1). Geisingen erwischte den besseren Start und hatte nach 15 Minuten die große Chance auf den Führungstreffer. Bernard Suker vergab jedoch einen Foulelfmeter. Lukas Öhler war zuvor gefoult worden. Die Gäste belohnten sich aber nach 24 Minuten mit dem Führungstreffer durch Albert Rau, der einen groben Fehler in der Bad Dürrheimer Defensive ausnutzte.

Video: Enis Morat

Die Kurstädter antworteten aber nur sechs Minuten später durch Sime Fantov. Eine Flanke von der rechten Seite klärten die Geisinger unzureichend und der Ball landete vor den Füßen von Fantov, der aus kurzer Distanz zum 1:1-Ausgleich traf. Dies war gleichzeitig der Ausgleich.

Video: Enis Morat

Nach der Pause war Bad Dürrheim drückend überlegen, spielte sich aber wenige klare Möglichkeiten heraus und ließ die nötige Präzision im Passspiel und in der Chancenverwertung vermissen. Julian Kaiser und Hendrik Berg hatten die einzigen Einschussmöglichkeiten für die Kurstädter. Daher blieb es bei der letztlich verdienten Punkteteilung, die keiner Mannschaft wirklich weiterhilft.

Video: Enis Morat

Während Geisingen weiterhin auf dem vorletzten Platz festsitzt, hat der FC Bad Dürrheim die Chance verpasst, weiter auf die Spitzenplätze aufzuschließen. Das Team von Trainer Enrique Blanco steht auf Rang fünf mit 13 Punkten Rückstand auf die Spitze, hat aber noch zwei Nachholspiele in der Hinterhand.

Beide Mannschaften müssen am Ostern erneut ran. Während Geisingen am Samstag den FV Walbertsweiler empfängt, haben die Bad Dürrheimer gleich zwei Aufgaben vor sich. Am Ostersamstag bestreiten die Kurstädter das Landesliga-Derby gegen die DJK Donaueschingen. Zwei Tage später gastiert die Elf von Trainer Enrique Blanco beim FV Walbertsweiler.

Tore: 0:1 (24.) Rau, 1:1 (30.) Fantov. ZS: 100. SR: Jürgen Schätzle. Bes. Vork.: SV Geisingen verschießt Foulelfmeter (15.).

Weitere Berichte zur Landesliga, Staffel 3, finden Sie hier: