Fußball-Landesliga: FC ÜberlingenSG Dettingen-Dingelsdorf 0:3 (0:1). – In einer für die Gastgeber enttäuschenden Partie hatten die Gäste gleich beim ersten Angriff ihre erste Großchance. In der zweiten Minute kam Dennis Raff in aussichtsreicher Position vor dem leeren Tor zum Schuss, setzte den Ball aber über die Querlatte.

Maurice Oberle trifft nach sechs Minuten

In der sechsten Minute zeigte sich die Überlinger Hintermannschaft bei einem Eckball ungeordnet, sodass der Ball über Umwege bei Maurice Oberle landete. Dieser hatte aus kurzer Distanz keine Mühe, den Ball mit dem Kopf zur Gästeführung über die Linie zu drücken. Nach diesem Rückstand zeigte sich der FC verunsichert und fand nicht zu seiner spielerischen Linie. Erst in den Schlussminuten der ersten Halbzeit wurde die Gästeabwehr ernsthaft gefordert, ließ jedoch keine nennenswerte Tormöglichkeit zu.

Überlingen zu unkonzentriert

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit versuchte Überlingen mit aller Macht zum Ausgleich zu kommen. Zu unkonzentriert und durchsichtig wurden die Angriffe aber vorgetragen, sodass Überlinger Torchancen weiterhin Mangelware waren. Nach einer umstrittenen Situation entschied der Schiedsrichter nach einem Zeichen seines Assistenten auf Rückpass und indirekten Freistoß im Überlinger Strafraum. Andrian Birsner ließ sich diese Chance nicht nehmen und schloss diesen zum zweiten Dettinger Treffer ab. Aron Degen hatte in der 65. Minute die Möglichkeit, das Spiel vorzeitig zu entscheiden, mit einer Glanzparade verhinderte dies jedoch FC-Hüter Jan Negrassus.

Mit dem Mut der Verzweiflung

Der Rest des Spieles ist schnell geschildert. Überlingen versuchte mit dem Mut der Verzweiflung, dem Spiel noch eine Wende zu geben, die kompakt auftretenden Gäste ließen sich aber nicht aus dem Konzept bringen und blieben bei ihren Kontern immer gefährlich. In Überzahl schloss Pascal Richter in der 84. Minute einen dieser Konter zum 3:0-Endstand ab.

Dettingen konnte mit diesem nahezu ungefährdeten Sieg seine Erfolgsserie fortsetzen, während das kurze Zwischenhoch des FC Überlingen in den letzten beiden Spielen ein jähes Ende nahm. (gh)

Tore: 0:1 (6.) Oberle, 0:2 (62.) Birsner, 0:3 (84.) Richter. – SR: Karaüc (Lindau). – Z: 100.

Alles zur Landesliga Staffel 3 gibt es hier