Fußball-Landesliga: Der FC Furtwangen muss am Saisonende einen weiteren hoffnungsvollen Spieler ziehen lassen. Nach Steffen Holzapfel und Florian Kaltenbach (beide FC 08 Villingen) wird auch der 21-jährige Mittelfeldspieler Tim Geiger die Bregtäler zum Saisonende verlassen und sich dem Ligakonkurrenten FC Bad Dürrheim anschließen. Geiger war im Sommer 2015 aus Vöhrenbach zum FC Furtwangen gekommen. „Das sind natürlich drei wichtige Spieler, die uns verlassen. Andererseits sind wir in guten Gesprächen, um mit potenziellen Neuzugängen die Lücken zu schließen“, sagt Furtwangens Spielausschussvorsitzender Peter Mark und ergänzt: „Wir werden auch in der Saison 2019/20 eine gute und starke Mannschaft haben.“