Fußball-Landesliga: FC Schonach – Spvgg F.A.L. 4:2 (1:2) – Die Schonacher haben aus eigener Kraft den Klassenerhalt geschafft. Mit einer leidenschaftlichen zweiten Halbzeit drehte die Mannschaft das Heimspiel gegen F.A.L.

Video: Kaltenbach, Christof

In der ersten Halbzeit waren die Gäste klar die bessere Mannschaft und führten hochverdient mit 2:1 durch die Treffer von Robin Karg (6.) und Mark Burgenmeister (15.). Die Schonacher, die zwischenzeitlich nach einem krassen Abwehrfehler von F.A.L durch Kevin Kärcher ausgeglichen hatten (10.), wirkten im ersten Durchgang behäbig.

Video: Kaltenbach, Christof

Nach dem Seitenwechsel zeigte die FCS-Elf von Trainer Alex Fischinger jedoch, was mit Kraft und Leidenschaft möglich ist. Sie kauften dem spielerisch besseren Gegner den Schneid ab und wurden für ihren Einsatz belohnt. Jonas Schneider glich zum 2:2 (57.) aus und Tim Griesbeck erzielte in seinem 400. Spiel für den FC Schonach den 3:2-Führungstreffer (63.).

Video: Kaltenbach, Christof

Schonach drängte weiter und versuchte, die Vorentscheidung zu schaffen. Dies gelang in Minute 83. Elvin Kljajic traf mit einem sehenswerten Schuss aus 20 Metern zum 4:2.

Video: Kaltenbach, Christof

Danach verteidigte die Heimelf sicher die Führung. F.A.L. hatte in der Schlussphase nicht mehr die Körner, um den Schonacher Sieg noch einmal in Gefahr zu bringen. Nach dem Schlusspfiff war der Jubel und die Erleichterung bei den Teutonen riesengroß.

Video: Kaltenbach, Christof

Spieler des Spiels

Bild: Verein

Elvin Kljajic (FC Schonach)

Bild: Verein

Kai Huber (Spvgg F.A.L.)

Weitere Storys und Videos zur Landesliga, Staffel 3, finden Sie hier: