Herr Scheike, Ihr 19. Saisontor war, zumindest aus Sicht der DJK Donaueschingen, ein ganz wichtiges. Hat sich die DJK schon bei Ihnen bedankt?

Nein, bisher nicht. Ich hoffe, dass das noch am letzten Spieltag nachgeholt wird. Mit einer Runde Bier rechnen wir schon, wenn die Donaueschinger zu uns kommen.

Wie war die Stimmung beim Gegner nach Ihrem Tor? Danach hätte Villingen ja noch zwei Tore erzielen müssen, um die vorzeitige Titelvergabe zu verhindern.

Ich hatte das Gefühl, dass die Villinger nicht mehr wirklich an einen Sieg geglaubt haben. Natürlich wollten sie auf jeden Fall gewinnen, aber das schien aus deren Sicht eher eine Ego-Sache zu sein, nicht gegen uns zu verlieren, als dass man Ihnen angemerkt hätte, dass der Titel weg war.

Der SV Denkingen hat – zumindest theoretisch – noch Chancen auf Platz zwei. Ist das ein Thema in der Mannschaft?

Natürlich wird darüber auch mal geredet, und es ist ja auch geil, wenn man in so einer Situation ist und die Spitzenteams ärgern kann. Aber wir sind alle der Meinung, dass die Relegation nichts für uns wäre. Aber das letzte Spiel wollen wir trotzdem nicht verlieren, zumal wir gegen Donaueschingen etwas gutzumachen haben. Wir haben im Hinspiel verloren, und zwei Niederlagen gegen den gleichen Gegner in einer Saison, das wollen wir nicht. Wir werden am letzten Spieltag klar auf Sieg spielen.

Im Vorjahr haben Sie in der Bezirksliga 13 Treffer erzielt. Aktuell in der Landesliga, wo es für Stürmer eher schwerer ist, zu treffen, schon 19. Woran liegt‘s?

Das ist natürlich auch ein bisschen Kopfsache. Nach den 13 Toren in der Bezirksliga bin ich mit breiter Brust in die neue Saison gegangen. Mit einem großen Ego macht man aus zehn Chancen eben auch mal acht Treffer, sonst nur drei. Und auf der Zehner-Position bin ich von der Mannschaft, besonders von den beiden Sechsern, abhängig. Und das läuft bei uns sehr gut. Zudem bin ich jetzt fünf Jahre bei den Aktiven – da kommt dann auch die Erfahrung dazu. Aber ich bin schon stolz darauf, dass das so gut klappt.

Alles zur Fußball-Landesliga Staffel 3 gibt es hier

Nachgehakt

Apple oder Samsung?

„Samsung. Ich bin Apple-Hater.“

 

DVD oder Kino?

„Im Kino ist das Feeling besser.“

 

Bodensee oder Mittelmeer?

„Ich arbeite am See und liebe ihn.“

 

Schwarze oder bunte Kickschuhe?

„Ich stehe auf schwarze Fußballschuhe, den Klassiker Adidas Copa.“


Video- oder Tatsachenentscheidung?

„Videoentscheidung. Ich denke, da passieren weniger Fehler.“