Fußball: Nach 68 Minuten endete am Dienstag das Vorbereitungsspiel des Landesligisten FC Schonach beim Bezirksligisten SV Geisingen. Nachdem mit Fabrice Fleig (Gehirnerschütterung) und Elvin Kljajic (Armbruch) zwei Schonacher Spieler ins Krankenhaus gebracht werden mussten, einigten sich beide Teams und die Trainer, das sehr faire Spiel abzubrechen. „Ich weiß nicht, was wir verbrochen haben. Jetzt haben wir zehn verletzte Stammspieler. So etwas habe ich in meiner langen Trainer-Laufbahn noch nie erlebt“, sagt Schonachs Trainer Alex Fischinger. Kljajic wird länger ausfallen und Fleig mit Sicherheit den Saisonstart am Samstag beim FC Singen verpassen. „Die ganze Mannschaft ist geschockt. Beide Verletzungen passierten binnen zehn Minuten. Wenn plötzlich zwei Krankenwagen auf dem Platz stehen, ist das psychologisch kaum noch zu verkraften“, ergänzt Fischinger.