Fußball-Landesliga: FC NeustadtFC Löffingen 2:0 (1:0). In einem umkämpften, aber fairen Derby setzte sich der FC Neustadt leistungsgerecht mit 2:0 gegen den FC Löffingen durch.

Start nach Maß für Neustadt

Die Gastgeber erwischten im Landesliga-Derby vor 300 Zuschauern einen Start nach Maß: Bereits nach zwei Minuten fälschte Löffingens Daniel Fuß einen Freistoß von Jonas Feser unhaltbar ins eigene Tor zum 1:0 ab. In der Folge begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe, wobei Löffingen die besseren Chancen hatte. Zuerst scheiterte Kevin Hoheisel aus acht Metern, dann traf Benjamin Gaudig nur die Latte, ehe Neustadts Torhüter Werner einen Hoheisel-Schuss an den Pfosten lenkte. Somit ging es mit einem etwas glücklichen 1:0 für Neustadt in die Kabine.

Löffingen baut nach der Pause ab

Nach dem Seitenwechsel traten die Hausherren verbessert auf. Bereits zwei Minuten nach Wiederbeginn verzog Tobias Gutscher einen Volleyschuss aus 20 Metern nur knapp, bevor Sam Samma nur wenig später etwas zu hoch zielte. Löffingen hingegen fand in der zweiten Hälfte nicht mehr zur Durchschlagskraft, die sie noch in den ersten 45 Minuten auszeichnete.

Vorentscheidung durch Gutscher

In Minute 73 fiel dann die Vorentscheidung: Ein Neustädter Schuss prallte von der Latte zurück ins Feld, wo Tobias Gutscher vor dem Tor zur Stelle war und den Ball zum 2:0 über die Linie drückte. Löffingen setzte in der Folge alles auf Offensive, kam aber zu keiner klaren Torchance mehr. Stattdessen vergaben die Gastgeber Konterchancen auf das 3:0. Letztlich blieb es beim 2:0, das aufgrund der starken Neustädter zweiten Halbzeit in Ordnung geht.

Tore: 1:0 (2.) Fuß (ET), 2:0 (74.) Gutscher. ZS: 300. SR: Felix Streibert (Allensbach).

FC Neustadt: Werner – Gutscher, Papa, Feser, Kiefer, Tritschler, Mundinger, Katava, Eckert, Schubnell, Samma.

FC Löffingen: Osek – Fuß, Weißenberger, Hofmann, Hirschbolz, Kaufmann, Gaudig, Schuler, Isele, Benz, Hoheisel.

Spieler des Spiels

Spieler des Spiels I: Jonas Feser zeigte eine starke Leistung und war an vielen Neustädter Angriffen sowie am 1:0 direkt beteiligt.
Spieler des Spiels I: Jonas Feser zeigte eine starke Leistung und war an vielen Neustädter Angriffen sowie am 1:0 direkt beteiligt. | Bild: Bernd Seger

Spieler des Spiels II: Benjamin Gaudig war auffälligster Löffinger Spieler und strahlte stets Torgefahr aus
Spieler des Spiels II: Benjamin Gaudig war auffälligster Löffinger Spieler und strahlte stets Torgefahr aus | Bild: Kaltenbach, Christof

Weitere Berichte, Storys und Videos der Landesliga, Staffel 3, finden Sie hier: