Fußball-Landesliga: DJK Donaueschingen – Spvgg F.A.L. 4:0 (2:0). Trotz des kalten Wetters wollten sich 220 Zuschauer das Spitzenspiel nicht entgehen lassen.

Video: Roger Müller

Ihr Kommen lohnte sich, denn sie sahen von beiden Teams ein Top-Spiel. Schon vom Anpfiff weg war zu sehen, warum beide bisher eine ausgezeichnete Rückrunde spielen. Viel Tempo und Spielwitz prägten vom Start weg die Partie.

Video: Roger Müller

Die DJK hatte bereits in Minute 1 die erste gute Möglichkeit durch Stephan Ohnmacht. Sein Kopfball aus sieben Metern wurde vom Gästetorwart pariert. Das Spiel blieb schnell und abwechslungsreich, doch dauerte es bis zur 20. Minute, als Ohnmacht durch war und Jonas Renger von der SpVgg mit der Hand auf der Linie klärte. Der Schiedsrichter zeigte sofort die Rote Karte und auf Elfmeterpunkt. Raphael Schorpp verwandelte sich zum 1:0.

Video: Roger Müller

Donaueschingen setzte die Gäste weiter unter Druck. Ein Treffer von Ohnmacht (30.) wurde wegen einer Abseitsstellung nicht gegeben. Vier Minuten später setzte sich Daniel Köpfler auf der rechten Seite durch und bediente Max Schneider. Der jedoch brachte den Ball aus fünf Metern nicht im Tor unter. Die DJK ließ nicht locker. Raphael Künstler setzte sich auf der rechten Seite durch und bediente den mitgelaufenen Schorpp, der den Ball aus zehn Metern zum 2:0 in den Winkel setzte.

Video: Roger Müller

Nach der Pause war die DJK sofort wieder präsent. Künstler verfehlte das Tor um Zentimeter und schoss nach Vorarbeit von Ohnmacht den über das Kasten. Nach dieser Aktion schaltete die DJK etwas zurück. Die Gäöste wurden stärker. Torhüter Sebastian Neininger (56.) zeichnete sich bei einem Schuss aus. Nach einem Eckball (64.) hatte die DJK Glück, dass der Kopfball knapp über das Tor ging. Sekunden später reagierte Neininger nach einem Schuss aus zehn Metern ausgezeichnet.

Jetzt wurde die DJK wieder aktiver. Der starke Christian Limberger lief auf der linken Seite davon und spielte auf Ohnmacht, der zum 3:0 traf. In Minute 87 legte Ohnmacht mit der Hacke auf Tobias Wild auf, der den Ball zu Benedikt Ganter weiterleitete. Dieser erzielte den 4:0 Endstand. Tore: 1:0 Schorpp (20./HE), 2:0 Schorpp (38.), 3:0 Ohnmacht (80.), 4:0 Ganter (84.); SR: Christian Gehring (Bieberach), ZS: 220.

DJK Donaueschingen: Neininger, Beha, Tritschler, Limberger, Albicker, Sauter (80. Raab), Schorpp, Schneider (70. Wild), Köpfler (61. Ganter), Künstler (69. Erndle), Ohnmacht.

Spieler des Spiels

Raphael Schorpp
Raphael Schorpp | Bild: Verein

Raphael Schorpp (DJK Donaueschingen)

Torsten Ruddies
Torsten Ruddies | Bild: Jasmin Arnold

Torsten Ruddies (Spvgg. F.A.L.)

Alle Berichte und Videos zur Landesliga 3 gibt es hier