Fußball-Landesliga: SG Dettingen-DingelsdorfFC Bad Dürrheim 2:2 (2:1) . – Die erste gute Gelegenheit hatten die Gäste in der 12. Minute. German flankte perfekt auf Fantov, Schmid konnte mit einem starken Reflex zur Ecke klären.

Dettingen-Dingelsdorf nutzt erste Chance

Stattdessen vier Minuten später die Führung für die Hausherren: Nach einem Angriff über links kam Skusa in der Mitte an den Ball und vollendete mit einem Flachschuss zum 1:0. Bad Dürrheim hatte zwar optisch mehr Spielanteile, schaffte es in dieser Phase aber nicht, diese zu nutzen.

Heimelf weiter gnadenlos effektiv

Die SG zeigte sich in Hälfte eins sehr effektiv, denn auch die zweite Chance führte zu einem Tor. Raff nahm ein beinahe verunglücktes Zuspiel gut an und erhöhte auf 2:0 für die SG. In der 42. Minute dann sogar fast das 3:0, doch der Querpass von Skusa wurde knapp verpasst. Stattdessen erzielte German kurz vor der Pause den Anschlusstreffer nach einem Handspiel per Strafstoß.

Bad Dürrheim drängt auf den Ausgleich

Wie erwartet, machten die Gäste zu Beginn der zweiten Halbzeit ordentlich Druck. In der 58. Minute führte ein Freistoß aus dem Halbfeld zum Ausgleich. Fantov wurde von der SG-Defensive sträflich alleine gelassen und traf per Kopf zum 2:2 (58.). Kurz darauf klärte der Dettinger Torhüter Schmid einen Schuss zur Ecke. Die Gäste waren dem Führungstreffer nun sehr nahe.

Aluminiumpech für die Gäste

Doch mit zunehmendem Regen verflachte das Spiel dann wieder etwas auf beiden Seiten. Erst in der Schlussphase kam nochmal Schwung in die Partie. In der 86. Minute rettete der Pfosten für die SG, die im Gegenzug selbst nochmal eine Möglichkeit hatte. Am Ende blieb es aber bei der Punkteteilung. (sb)

Tore: 1:0 (16.) Skusa, 2:0 (35.) Raff, 2:1 (45.) German, 2:2 (58.) Fantov. SR: Natale. – Z: 190.

Spieler des Spiels I: Rafael Skusa erzielte die frühe Führung und knüpfte an seine starken Leistungen der letzten Spiele an.
Spieler des Spiels I: Rafael Skusa erzielte die frühe Führung und knüpfte an seine starken Leistungen der letzten Spiele an. | Bild: SG Dettingen-Dingelsdorf

 

Spieler des Spiels II: Alexander German erzielte den wichtigen Anschlusstreffer und war an den meisten Bad Dürrheimer Aktionen beteiligt.
Spieler des Spiels II: Alexander German erzielte den wichtigen Anschlusstreffer und war an den meisten Bad Dürrheimer Aktionen beteiligt. | Bild: Morat

Alles zur Landesliga gibt es hier